4 aufstrebende Sterne am Unternehmenshimmel in der Gaming-Industrie im Jahr 2019

PAC-Man 256
PAC-Man 256

5.177.202. Das ist die genaue Anzahl von Exemplaren, die Sony vom Action-Abenteuer Spiel„Spider-Man“ in den ersten sechs Wochen nach seiner Veröffentlichung im September 2018 verkauft hatte. Damit wurde das Spiel zum meistverkauften Superhelden-Titel aller Zeiten. Diese Zahlen sind jedoch weit von dem Erfolg von „GTA V“ entfernt, das es schaffte, in nur drei Tagen 815,7 Millionen US-Dollar zu erwirtschaften. Dies geschah selbstverständlich in der Blütezeit der Glücksspielbranche.

Laut dem Bericht des Magazins „NewZoo“ aus dem Jahr 2017 erreichte der globale Glücksspielmarkt einen Umsatz von 108,9 Milliarden US-Dollar. Damit überholte diese Branche bereits die Filmbranche, die im Jahr 2017 stattliche 40,6 Milliarden US-Dollar Einnahmen an den Kinokassen verzeichnen konnten. Diese Einnahmen machen rund 50% des gesamten Filmumsatzes aus, liegen aber in Summe jedoch immer noch unter dem Marktwert, den die Gaming-Industrie in diesem betreffenden Jahr umgesetzt hat.

Im Jahr 2018 erzielte die Branche mit sagenhaften 137,9 Mrd. USD abermals einen neuen Umsatzrekord. Das schnelle Wachstum von 13,3% zum Vorjahresvergleich schaffte ein günstiges Umfeld für innovative Gaming-Startups. Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Videospielen lässt nicht nach und ermöglicht jungen Entwicklern großen Spielraum, insbesondere bei der Umsetzung von Spielen für Mobile Devices und VR-Titeln.

Einige dieser jungen und dynamischen Unternehmen haben alle Möglichkeiten sich schnell zu entwickeln, von klein und unbekannt hin zu groß und weltberühmt. Es ist an der Zeit, Ihnen vier dieser aufstrebenden Sterne aus dieser Branche vorzustellen, die 2019 mit großer Wahrscheinlichkeit für Furore sorgen werden.

  1. 11 Bit Studios (Videospielunternehmen)

Die Glücksspielbranche bewegt sich immer weiter weg von AAA-Projekten und ist bereits viel vielfältiger als vor einem Jahrzehnt. Auf der Suche nach neuen Erfahrungen und größerem Nervenkitzel im Spielerlebnis wenden sich die Spieler zunehmend kleineren Pioniertiteln zu, ohne dass die Firmen, die diese Spiele erstellen, über große Budgets verfügen, aber diese sind mit Leidenschaft bei der Sache.

11 Bit Studios ist einer der vielversprechendsten Entwicklerfirmen, die innovative Titel für anspruchsvolle Gamer kreiert. Diese Firma ist in Polen ansässig und hat sich auf Strategiespiele konzentriert. In diesen Spielen liegt vor allem der Fokus auf dem Überleben in der Gesellschaft. Die bekanntesten Kreationen des Unternehmens sind „Anomaly: Warzone Earth“, „This War of Mine“ und „Frostpunk“.

Anomaly: Warzone Earth“ ist ein Tower Defense-Spiel, das zum besten iOS-Spiel des Jahres 2011 gekürt wurde und mit 94 Punkten auf der Plattform „Metacritic“ die höchste Wertung erhielte. Im Spiel „This War of Mine“ , das Bosnienkrieg angesiedelt ist und vor allem die Belagerung von Sarajevo nachgestellt, jedoch aus der Perspektive von Zivilisten, die versuchen, in der belagerten Stadt zu überleben. Der Titel wurde nicht nur von den Kritikern, aber auch von den Spielern gut angenommen.

Der populärste Titel von 11 Bit Studios ist aber „Frostpunk“, ein erstklassiges Gesellschafts- und Überlebensspiel. Ihre Hauptaufgabe als Spieler besteht darin, die letzte noch verbliebene Stadt auf der Erde zu managen. Es müssen schwierige Entscheidungen getroffen werden, damit ein Überleben garantiert ist. Laut „PC Gamer“ wurde „Frostpunk“ zum besten Stadtstrategiespiel und stieg in die zahlreichen Toplisten des Jahres 2018 ein, die von verschiedenen prominenten Magazinen publiziert wurden.

Da „Frostpunk“ diesem polnischen Studio enormen Umsatz gebracht hatte, haben die 11 Bit Studios bereits mit der Entwicklung des nächsten Spiels begonnen. Dieses trägt den Arbeitstitel „Project 8“ und wird nach Angaben der Unternehmensvertreter andere Themen und Spielaufgaben bedienen als in den vorherigen Kreationen.

  1. Foxium (Casino Gaming Provider)

Wenn wir über Spiele sprechen, beziehen wir uns normalerweise auf Videospiele. Dennoch ist die Branche insgesamt nicht ausschließlich auf diese beschränkt, denn die Spiel-Industrie bedient auch viele andere Arten von Unterhaltungssoftware. Eine davon ist das Universum der Online-Spielautomaten. Wenn Sie sich mit Online-Casinos zumindest ein wenig auskennen, haben Sie wahrscheinlich schon von den Entwicklern von NetEnt, Microgaming und Playtech gehört, aber der Name von Foxium wird Ihnen bis heute eher unbekannt sein.

Foxium ist ein junger, innovativer Glücksspielanbieter, der 2015 gegründet wurde und seinen Sitz in Tallinn, Estland hat. Das junge Unternehmen hat bis jetzt nicht viele Titel umgesetzt, die bereits veröffentlichten sind jedoch erstklassig. Die meisten Spielautomaten von Foxium haben sich auf das Erzählen von Geschichten spezialisiert.

Das populärste Spiel der Firma, „The Odd Forest“, erzählt uns von der Auseinandersetzung zwischen den Einwohnern eines Zauberwaldes und dem Evil Spider, der Teufelsspinne, die sich dazu entschieden hat, dieses Land zu erobern. Die Bewohner beschwören die Fee Elvia, sie vor den Eindringling zu schützen. Die Spieler müssen Elvia im Kampf gegen die Teufelsspinne unterstützen und versuchen den Zauberwald zu retten. Dies kann ihnen nur gelingen, wenn sie an den einzigartigen Minispielen teilnehmen.

Auch die weiteren Titel dieser Firma sind sehr ansprechend und aufregend zu spielen. Hier ist zum einen „Vampire: The Masquerade ™ – Las Vegas“. In diesem Spiel versucht ein moderner Vampir sein Glück zu finden, in dem er verschiedenste Verabredungen (sowie ein Abendessen) in einem Hotel in Las Vegas hat. Das Spiel hat drei verschiedene Freispiele sowie ein „Pick Me“ -Bonus-Spiel. Das neueste Spiel von Foxium nennt sich „Astro Legends: Lyra und Erion“. In dieser detailreichen galaktischen Geschichte dreht sich die gesamte Handlung um zwei charismatische Charaktere. Den meisten Spaß und Nervenkitzel werden Sie in einem plattformartiges Minispiel finden, das wir persönlich noch nie bei Slotmaschinen angetroffen haben.

  1. SVRVIVE (AR / VR Development Studio)

„Statista“ geht davon aus, dass das Marktvolumen der AR / VR-Industrie bereits Ende 2018 bei 27 Mrd. USD liegen wird. Dieser Wert ist seit 2017 um fast 100% gestiegen und wird sich nach Expertenmeinungen bis 2022 auf rund 209 Mrd. USD erhöhen. Aus diesem Grund sehen viele IT- und Gaming-Startups ihre Zukunft in der virtuellen Realität, und lassen die herkömmlichen Videospiele links liegen und konzentrieren sich ganz auf diese Trendtechnologie.

Eines dieser Unternehmen ist SVRVIVE, 2016 gegründet, und mit seinem Firmensitz in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Obwohl das Studio noch sehr jung ist wurden bereits zwei VR-Titel veröffentlicht: „SVRVIVE: The Deus Helix“ und „Kartong – „Death by Cardboard“!. Beide sind auf der Steam VR-Plattform verfügbar und beide unterstützen die Oculus Rift- und HTC Vive-Geräte.

„SVRVIVE: Die Deus Helix“ behauptet von sich, eine der zeitmäßig längsten VR-Handlungen zu sein, die mindestens fünf Stunden Spielerfahrung bietet. Während des Spielverlaufs besucht der Spieler vielfältige außerirdische Welten und muss herausfordernde Rätsel lösen, um den Deus Helix zusammenzustellen. Die Standorte variieren von alten, verfallenen Häusern zu modernen Neonstädten und ändern sich zufällig, um ein unvorhersehbares Eintauchen in aufregende Umgebungen zu gewährleisten.

Kartong – Death by Cardboard!” („Karton – Tod durch Pappe“) Lassen Sie Ihren Kindheitstraum (oder einen Albtraum) wahr werden. In diesem Spiel sind Sie in einer auf Ihrem Tisch befindlichen Miniaturkartonstadt gefangen, und Sie selbst sind so klein wie eine LEGO-Figur ist. Ihr Hauptziel in diesem Spiel ist die Flucht, aber Sie werden auch von jemand anderen als nur von Spielzeug beobachtet.

Neben diesen beiden Titeln kündigte SVRVIVE die Veröffentlichung eines AR-Multiplayer-Mobilspiels namens „Krystal Kart“ an, das eine Autorennstrecke in die Mitte Ihres Wohnzimmers simulieren und darstellen wird.

  1. Snowprint Studios (Mobile Gaming Company)

Die Glücksspielbranche ist insgesamt seit längerer Zeit im Aufschwung begriffen, und mobile Spiele vervielfachen ihre Einnahmen mit Lichtgeschwindigkeit. Im Jahr 2018 betrug der Marktanteil von Mobile Gaming 51% und erzielte einen Umsatz von 70,3 Milliarden US-Dollar. Dies ist eine Steigerung von erstaunlichen 25,5 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017. Wenn Sie also ein Gaming-Startup gründen möchten, so wird Ihnen das mobile Segment die meisten Chancen auf Erfolg bieten, mehr als alle anderen.

„Snowprint Studios“ ist eine sich ständig weiterentwickelnde und konstant wachsende skandinavische Formation aus Stockholm, die ihren Namen nicht umsonst trägt. Das Unternehmen startete seinen Weg Ende 2015 und suchte nach Finanzierung für ihren ersten Titel namens „Legend of Solgard“. Das Spiel erhielt als Zuschuss $ 5,6 Millionen und konnte schließlich im August 2018 veröffentlicht werden.

Ihre Geschichte der Firma liest sich wie eines ganz normalen und jungen mobilen Entwicklungsstudios, aber hier ist der Clou: Snowprint ist eigentlich ein All-Star-Team von den besten Entwicklern aus Rovio, Zynga, King und anderen namhaften Spielestudios. Die einzelnen Firmengründer haben nach einigen Treffen beschlossen, all ihre Anstrengungen und Vorstellungen zu bündeln, damit die Besten der Branche die bereits gesammelten Erfahrungen aus der Welt des „mobile gamings“ in einem Toptitel zu verwirklichen. Diese Vorhaben und diese Bemühungen wurden in „Legend of Solgard“ auch tatsächlich umgesetzt.

Dieser bisher einzige veröffentlichte Titel von Snowprint basiert größtenteils auf nordischer Folklore und lädt Sie ein, neun Welten zu erkunden. Sie sollten sich auch von Ragnarok ferngehalten. Der Spielverlauf kombiniert sowohl Elemente aus traditionellen RPG-Spielen als auch von rundenbasierten Taktikspielen, denn Sie werden zahlreiche Schlachten gegen Armeen von Kreaturen führen müssen und die Fähigkeiten Ihrer Charaktere und Ihrer Kämpfer entwickeln müssen.

Das zweite Spiel von Snowprint Studios heißt „Project Idun“ und wird wahrscheinlich auch zum Genre der rundenbasierten Strategiespiele gehören.

Die Quintessenz

Diese vier oben vorgestellten Unternehmen zeichnen sich vor allem durch die hohe Qualität ihrer Produkte aus, sind aber in Bezug auf die Quantität nur ein Tropfen im Meer. „AngelList“ nennt beispielsweise rund 10.000 Spiele-Startup-Firmen in den Bereichen Virtual Reality, Mobile und Desktop. Es ist unmöglich alle detaillierten Neuigkeiten und Trends über aufstrebende Startups zu erfassen. In der Tat können Sie jedoch mit Hilfe unserer Community neue Titel in Ihren bevorzugten Genres erkunden. Derzeit haben wir mehr als 30.000 Spiele in unserer Datenbank. Sie sind also herzlich dazu eingeladen, sich uns anzuschließen und die besten Titel, die Ihren Wünschen entsprechen, zu entdecken und auch zu nutzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein