Albion Online – Feedback-Patch und Zahlen zur Closed Beta

Das neue Albion Online-Update
Das neue Albion Online-Update "Faye" kommt heute

Das in Deutschland entwickelte MMORPG Albion Online hat am Dienstag einen Patch verpasst bekommen. Darin werden die dringlichsten Wünsche der Community umgesetzt, die seit dem Start der geschlossenen Testphase angemerkt wurden. Darüber hinaus gab Entwickler Sandbox Interactive kürzlich erste Zahlen zur Beta heraus.

Damit es während der anstehenden Feiertage möglichst nicht zu frustrierenden Erfahrungen im Online-Rollenspiel Albion Online kommt, haben die Entwickler am vergangenen Dienstag einen Community Feedback Patch veröffentlicht. Mit dem Update ist das Ruhmsystem und das Schicksalsbrett, der Fähigkeitenbaum des Spiels, überarbeitet worden.

Laut Sandbox Interactive soll es auch in höheren Stufen nun schneller vorangehen. Um das zu erreichen, wurde auch die Menge an Ruhm, die ein Spieler erhält, wenn ein Gegner getötet wird, angepasst.

Die Menge an Ruhm je Gegner ist nicht länger daran gebunden, wie lange der Gegner schon auf der Karte herum streunert. Auch die Spawnrate für Gegner und Rohstoffe der fünften Stufe und darüber hinaus sind erhöht worden und die Verarbeitungszeiten reduziert. Das nächste Update für Albion Online ist für Januar 2016 geplant.

Laut Sandbox Interactive wurde Albion Online von mehr als 60.000 sogenannten Gründern aus 158 Ländern über den Kauf verschiedener Pakete unterstützt. Während der aktuell laufenden Closed Beta, an der nur Gründer teilnehmen dürfen, habe es bereits mehr als 72.000 PvP-Kills gegeben, rund 4.500 Gilden wurden gegründet und mehr als 125.000 Gebäude errichtet.

Mehr Informationen zu Albion Online findet ihr auf der offiziellen Webseite des Online-Rollenspiels.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here