All das Gejammer über die Playstation 4 Pro…

Gestern Abend kündigte Sony die neue Spielkonsole Playstaton 4 Pro an und es wird wieder nur gemeckert und gejammert.

Die Entscheidung, eine Art Playstation 4.5 auf den Markt zu bringen, mag fragwürdig sein. Der Zyklus der Konsolen lag bisher immer so bei rund sieben Jahren. Nun erscheint die Playstation 4 Pro nur drei Jahre nach der Markteinführung der PS4. Allerdings muss man ebenfalls sagen, dass sich in dieser Zeit sehr viel in Sachen Hardware getan hat. Vor allem das Aufkommen von 4k-Displays und Virtual Reality bringt die bisherige Konsolengeneration ins Schwitzen.

Immer wird gemeckert

Nachdem die PS4 Pro nun vorgestellt wurde, liest man viel Kritik. Die Konsole würde „nur“ 4,2 TFLOPs and Grafikleistung bieten und auch die CPU sei nicht sehr viel besser als die der ursprünglichen PS4. In Sachen RAM hätte man ebenfalls mehr erwartet. Da würde die Xbox One Scorpio mit ihren angekündigten 6 TFLOPs an Leistung viel besser dastehen.

Jetzt mal ernsthaft, die PS4 pro wird 399 Euro kosten. Ob die Xbox One Scorpio mit 6 TFLOPs Leistung hier preislich mithalten kann, dass will ich erst noch sehen. Eine Geforce 1070 mit dieser Leistung kostet alleine ja schon knapp 500 Euro! Außerdem erscheint die Playstation 4 Pro in diesem November, während die Xbox One Scorpio erst Ende 2017 auf den Markt kommt. Das wäre ja so, als würde ich eine Geforce 1080 mit einer einer Geforce 2080 vergleichen, die es noch gar nicht gibt. Was man Sony ankreiden kann, ist das Fehlen eines UHD-Bluray-Laufwerks, vor allem, wenn man verstärkt auf 4k-Filme setzen will. Doch hier rechnet Sony offenbar damit, dass dieses Medium sich gegenüber Streaming nicht wirklich durchsetzen wird. Denn Streaming in 4k wird natürlich mit der PS4 Pro möglich sein.

Wie gesagt, man mag von der Entscheidung, jetzt eine Zwischenkonsole auf den Markt zu bringen halten, was man will. Doch die Konsole jetzt mit einem Gerät zu vergleichen, das erst im kommenden Jahr auf den Markt kommt und von dem man kaum etwas weiß, geschweige denn etwas über den preis weiß, halte ich für unfair.

2 Kommentare

  1. Wo um Himmels Willen hast du denn die Angabe von 10 TFlops für die Scorpio her ^^

    Die wird laut MS „nur“ bei knapp über 6 TFlops liegen!

    Aber sonst gute Analyse ; )

Hinterlasse einen Kommentar