Anthem-Team wechselt zu Dragon Age 4

Wie Bioware selbst bekannt gegeben hat, werden einige wichtige Designer Anthem nun für Dragon Age 4 verlassen. Das ist aber ein normaler Vorgang, auch, wenn er vielleicht zu einem ungünstigen Zeitpunkt kommt.

Anthem hat mit vielen Problemen zu kämpfen. Die Kritik reißt nicht ab und dem Matchmaking nach zu urteilen, kehren immer mehr Spieler dem Titel den Rücken. Denn es können nur noch schwer Gruppen für die höheren Schwierigkeitsgrade gefunden werden. In dieser brisanten Zeit, in der das Vertrauen zu den Fans des Spiels eigentlich gestärkt werden müsste, gibt Bioware bekannt, dass Lead Producer Michael Gamble, Executive Producer Mark Darrah und Director Jonathan Warner zu Dragon Age 4 wechseln, um dieses Spiel als nächstes auf den Weg zu bringen.

Im Grunde ist das nichts Ungewöhnliches. Das Designteam widmet sich nun nach Release des Spiels dem nächsten Tiel und ein Live-Team übernimmt Anthem. Doch gerade jetzt kommt das bei den Spielern alles andere als gut an. Es sieht so aus, als würden die Verantwortlichen Anthem den Rücken kehren. Dabei sind noch so viele Baustellen am Spiel offen. Für viele Fans ist dies ein Hinweis darauf, dass Anthem in Zukunft nur noch auf Sparflamme weiter entwickelt wird.

Entwickler verlassen Anthem für Dragon Age 4. Das ist im Grunde ein normaler Vorgang, kommt bei den Spieler aber nicht gut an. Klick um zu Tweeten

Was Dragon Age 4 angeht, so hat Bioware ein schönes Stück Arbeit vor sich. Es könnte die letzte Chance für das Entwicklerstudio sein. Es wird nicht leicht für die Entwickler, in der heutigen Games-as-a-Service-Zeit ein Rollenspiel zu entwickeln, das an den ersten Teil Origins heranreicht, trotzdem Multiplayer und Mikrotransaktionen bietet aber die Fans nicht verärgert. Viel Glück, Bioware…

Quelle: Reddit

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein