Assassin’s Creed Odyssey: Kassandra ist Heldin, Alexios wird aber überall gezeigt

In Assassin’s Creed Odyssey werdet ihr wählen können, ob ihr Heldin Kassandra oder Held Alexios spielt. Hier gibt es aber etwas Verwirrung.

Ubisoft erklärte, dass eigentlich Kassandra die wahre Heldin ist. Sie ist die „Kanon“-Heldin, die auch im Roman zum Spiel vorkommt. Alexios dagegen ist eine Option für alle, die lieber einen männlichen Protagonisten spielen wollen. Komisch nur, dass Ubisoft im Marketing für das Spiel voll auf Alexios setzt. Ja was denn nun? Ist Kassandra die Heldin oder nicht?

Man bekommt das Gefühl, als würde sich Ubisoft nicht so recht trauen, eine Frau auch offiziell – und auch im Marketing – als die Hauptfigur des Spiels präsentieren zu wollen. Warum? Weil Assassin’s Creed eine Spielereihe ist, die sich hauptsächlich an männliche Spieler richtet?

Kassandra ist Hauptheldin in Assassin's Creed Odyssey, Ubisoft will aber lieber Alexios im Marketing zeigen. Klick um zu Tweeten

Die Art, wie diese Situation von Ubisoft gehandhabt wird, hinterlässt einen faden Beigeschmack. Wenn Kassandra die eigentliche Heldin des Spiels ist, dann sollte das Marketing das auch entsprechend darstellen. So bekommt man einfach den Eindruck, als würde Ubisoft zweigleisig fahren. Man will zwar tolerant sein und eine Frau als Hauptfigur haben, wirklich nach Außen präsentiere möchte man das dann aber auch nicht…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here