Blizzard entfernt legendäre Quest aus World of Warcraft

Blizzard entfernt legendäre Quest aus World of Warcraft
Blizzard entfernt legendäre Quest aus World of Warcraft

Es ist eine der grundlegenden Fragen in einem MMORPG: Wie halte ich die Spieler langfristig im Spiel und was kann ich ihnen bieten. Blizzard hat diese Frage mit der legendären Quest vom Schwarzen Prinzen beantwortet. Diese Quest-Reihe erfordert die Absolvierung verschiedenster Aufgaben im PvE (Player vs. Environment) und im PvP (Player vs. Player) erledigen. Als Belohnung winkt einer der stärksten Gegenstände im aktuellen Spiel: Der legendäre Umhang.

Nun hat Blizzard auf der offiziellen Webseite verkündet, dass mit dem Patch 6.0.2 die Questreihe aus dem Spiel genommen wird. Trotzdem können Spieler noch den Umhang erhalten, aber nur, wenn sie die Quest vor dem Patch angenommen haben. Um die Vervollständigung, welche normalerweise mehrere Wochen dauert, zu verkürzen, wird der Questabschnitt „Tapferkeitsbeweis“, bei welchem man 3.000 Tapferkeitspunkte sammeln muss, aus der Questreihe entfernt.

Darüber hinaus bleibt der Verstärkungseffekt „Der Blick des Schwarzen Prinzen“ bis zum Patch 6.0.2 aktiv, wodurch die Spieler bereits jetzt einen kleinen Vorteil beim erspielen des gerade für Raids wichtigen Items.

Mit der Erscheinung von Warlords of Draenor am 13. November 2014 wird die Quest dann komplett aus dem Spiel und aus den Quest-Logs entfernt werden. Der Umhang ist ab diesem Zeitpunkt nur noch für Sammler relevant, denn die Gegenstandsstufe der neuen Ausrüstung in Warlords of Draenor wird die des Umhanges bereits im Startgebiet übersteigen.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar