Cloud Gaming für passionierte Zocker

1
2345

Der technische Ablauf des Cloud Gamings ähnelt im Grunde dem Streaming von Netflix & Co. Während während es sich beim Cloud Gaming um Internetspiele handelt, geht es beim Streaming eher um das Ansehen von Filmen und Serien die leistungsfähige Hardware der Anbieter. Zocker benötigen bei der Nutzung eines Cloud Gaming Dienstes lediglich ein Minimum an Hardware – beispielsweise ein Laptop, einen PC oder für mobiles Spielen ein Smartphone – um die aktuellen Spiele zu spielen. Im Vergleich zum herkömmlichen Streaming liegen die Spiele und seine Updates beim Cloud Gaming nicht auf der Festplatte des eigenen PCs, sondern auf Servern des Anbieters. Daher sollte unbedingt eine schnelle Internetverbindung her.

Cloud Gaming ist im Grunde eine spezielle Variante des Cloud Computings, d.h. das Cloud Gaming auf Anwendungsebene. Die Gamer können nun über die Server der Anbieter zocken, ohne dass sie sie auf den eigenen Rechner herunterladen und installieren müssen. Die notwendige Rechnerleistung wird beim Cloud Gaming von diesen leistungsstarken Servern kommt. In den letzten Jahren haben sich immer mehr Gamer dafür entschieden, über Cloud Gaming Plattformen zu spielen. Dabei steigt die Beliebtheit seit Jahren immer weiter an. Dies spiegelt auch in den Zahlen wieder: Während im Jahr 2018 lediglich 234 Millionen US-Dollar für das Cloud Gaming ausgegeben wurden, wird 2023 ein Anstieg der Ausgaben auf 1,5 Milliarden US-Dollar vorhergesagt.

VPNs für das Cloud Gaming nutzen

Die Verschlüsselung des Datenverkehrs die Verbindung zum Internet eher verlangsamt. Ein VPN – kurz für „Virtuelles Privates Netzwerk“ – verschlüsselt den gesamten Datenverkehr im Internet eines Gerätes und leitet ihn durch einen Zwischenserver zum gewählten Ziel. Gamer profitieren neben der Verschlüsselung des Datenverkehrs und Verbergung der IP-Adresse noch die folgenden Vorteile:

  • Zugang zu geographisch beschränkten Spielen: Mit dem VPN können auch die Spiele gespielt werden, die im deutschen Raum blockiert sind. Ist also ein Spiel auf eine bestimmte Region beschränkt, kann das VPN helfen, dass auch deutsche Zocker auf das Spiel zugreifen.
  • Umgehen von IP-Sperrungen: Bei einer unberechtigten Sperrung der IP-Adresse der eigenen Lieblingsspiele kann ein VPN helfen, diese IP-Sperrungen aufzuheben. So haben die Gamer wieder Zugang zum Spiel.
  • Zugriff auf Spiele noch vor (lokaler) Herausgabe: Europäer, die gerne ein US-amerikanisches Spiel spielen, dieses aber bisher nur in den USA auf dem Markt gekommen ist, kann mithilfe des VPNs ein Zugriff gewährt werden.
  • Zugang zu Spieleservern in anderen Regionen: Es ist mit einem VPN auch möglich, dass das Spiel in einem anderen Land gespielt werden kann, sodass ein länderübergreifendes Spielen mit Freunden oder Bekannten möglich wird.

Ein spezielles Gaming VPN kann beim Spielen verwendet werden, um einer Bandbreitendrosselung – die vom Internet Service Provider durchgeführt wird – zu vermeiden. Dieses würde zu einer Verlangsamung der Internetverbindung führen und eine Verringerung des Spielerlebnis mit sich bringen.

Schutz vor Hackerangriffen und DDoS-Attacken

Ein VPN schützt zuverlässig gegen Schadsoftware wie Viren sowie DDoS-Attacken. Die Abkürzung DDoS steht für „Distributed Denial of Service“. Dazu bauen Angreifer ein sogenanntes Botnetz auf, wobei es sich hierbei um verschiedene automatisierte Schadprogramme handelt. Im Zusammenhang mit dem Cloud Gaming hat dies zur Folge, dass Mitspieler aus verschiedenen Gründen die Verbindung mit dem Internet verlangsamen, sodass der angegriffene Spieler disqualifiziert wird. Mit der Verschlüsselungsfunktion des VPNs kann hier entgegengewirkt werden.

Bei der Anwendung eines VPNs besteht auch ein Schutz vor Hackern und Schnüfflern. Dazu muss man wissen, dass eine länger andauernde Verbindung während eines Spiels ein Risiko für die Sicherheit im Internet darstellen kann. Hier greifen gleich zwei Funktionen, die von einem VPN ausgeführt werden können. Die Verschlüsselung von Daten und die Maskierung der IP-Adresse des digitalen Endgeräts des Nutzers durch das VPN können dazu beitragen, um die Sicherheit zu gewährleisten und die Online Aktivitäten zu verbergen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.