Conan Exiles beinhaltet nun Reittiere, mit denen die Exiled Lands auf eine völlig neue Art erlebt werden können

as kostenlose Update bietet die Möglichkeit, Pferde zu erwerben, die Reisezeiten um ein Vielfaches verkürzen, und dem Spiel einen komplett neuen Kampfaspekt hinzufügen. Spieler können sich nun gegenseitig mit Lanzen aus den Satteln heben, oder sich vom Rücken der Pferde aus mit Schwertern und Pfeil und Bogen bekämpfen.

Außerdem wird ein neues Level-System für Begleiter implementiert, was zur Folge hat, dass die Verbannten Erfahrungspunkte für ihre Leibeigenen, Haustiere und Pferde verdienen können. Begleiter können auch zufällige, teils seltene und mächtige Perks erhalten.

”Seit Beginn war der berittene Kampf ein Teil der Vision, die Conan Exiles Leben einhauchte. Es ist aufregend, diesen Traum nun endlich Spielern zugänglich zu machen, die schon lange darauf gewartet haben,“ sagt Creative Director Joel Bylos.

Das neue kostenlose Update erscheint gleichzeitig zum DLC Riders of Hyboria, das einige dekorative Optionen, Waffen und Bauobjekte mit sich bringt. Riders of Hyboria ist für €9.99 auf allen Plattformen verfügbar und Teil des Season Pass‘ für Jahr Zwei. Es beinhaltet:

  •  Zwei exklusive Reittier-Skins, einer passend für einen edlen Ritter in glänzender Rüstung und einer für einen dunklen, garstigen Kriegsherrn
  •  Sechs exklusive Sättel für verschiedene Spielarten, wie beispielsweise als Scout oder Kavallerie.
  •  25 neue Reittier-spezifische Baugegenstände, zum Bauen eigener Ställe
  •  Drei neue Rüstungssets, inklusive der sagenumwobenen Poitain-Cavalier-Rüstung.
  •  11 neue Waffen, wie Lanzen, Breitschwerter, Katana und Kriegshammer der stolzen Nation Poitain.
  •  14 neue dekorative Gegenstände zum Verschönern der Ställe.

Der neue Inhalt des Riders of Hyboria Packs ist exklusiv nur über diesen DLC zu erhalten und bietet viele verschiedene visuelle Optionen, gewährt aber dabei keinen in-game Vorteil. Alle beinhalteten Gegenstände haben ähnliche Werte wie bereits im Spiel existierende Gegenstände.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.