Conan Exiles: Wie lang darf der Penis denn sein?

Derzeit wird heiß über ein Spiel diskutiert, das viele vielleicht gar nicht so auf dem Radar hatten: Conan Exiles. Denn während der Charaktererstellung ist es möglich, die Penisgröße des Helden zu bestimmen.

Entscheidet man sich dafür, die volle Nacktheit der Figuren anzuzeigen, sind nicht nur die nackten Brüste der weiblichen Helden zu sehen, sondern eben auch das Gemächt der männlichen Figuren, das physikalisch korrekt im Wind baumelt. Eigentlich nur fair oder? In vielen Spielen sind inzwischen nackte oder halbnackte Brüste zu sehen, doch der Penis der Männer ist immer verdeckt.

Doch das Ganze führte zu einem Aufschrei unter den Spielern. Ein Penis? An einem Mann? Das geht ja gar nicht! Und dass man während der Charaktererstellung zudem die Größe des Penis verändern darf, ist ja ungeheuerlich!

Gut, ich muss zugeben, als ich das “Ding” zum ersten Mal während der Charaktererschaffung gesehen hatte, war ich auch etwas überrascht. Gab es zumindest so noch nie in einem Spiel. Was mich mehr irritierte war jedoch, dass die Penisgröße je nach ausgewähltem Volk variierte. Die dunkelhäutigen Völker zeigten standardmäßig (oder auch zufällig?) ein größeres Gemächt an.

Da meine persönliche Größe nicht wählbar war, musste ich mich leider für etwas deutlich kleineres entscheiden – höhö. Und schon wedelt das Würstchen beim Laufen durch die heiße Wüste hin und her. Hat spielerisch keine Relevanz, soll aber zeigen, dass die Welt von Conan sehr “hart” ist und Nacktheit eine Rolle spielt. Mir persönlich ist das “Wurst”, andere mögen sich drüber aufregen.

Im RPG Conan Exiles haben Männer einen Penis! Whaaaaat? Klick um zu Tweeten

Interessanterweise brüskieren sich die meisten nur über den Penis-Slider und nicht darüber, dass man auch die Größe der Brüste von weiblichen Charakteren verändern kann. Diskriminierung? Wer das Gehänge – sowohl bei den männlichen als auch bei den weiblichen Helden – nicht sehen will, der stellt die Nacktheit in den Optionen eben aus.

Mal wieder ein Aufreger im Internet um Nichts. Jeder Mann hat einen Penis, so ist das nun mal von der Natur vorgesehen. Und nur weil er ein wenig im Spiel herum baumelt, wird niemand einen psychischen Schaden davontragen. Und wer nun damit ankommt, dass Kinder das ja sehen könnten, dann stelle ich die Frage, warum Kinder ein Spiel zu sehen bekommen sollten, in welchem man Gliedmaße abtrennen und Menschen zerlegen und essen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here