connect IT Biohazard Gaming Combo Elite Plus im Test

Als ich das Paket vom Postboten entgegen genommen habe war ich schon ein wenig irritiert, war das Paket doch recht groß und mir war nicht ganz klar was mich dort nun alles erwarten würde. Umso begeisterter habe ich es dann geöffnet und, nachdem ich alles ein wenig ins Licht gestellt habe, habe dann auch sogleich ein Foto geschossen.

Nun war ich aber richtig gespannt was mich unter dem Namen „connect IT Biohazard Gaming Combo Elite Plus“ wohl erwartet und habe, nachdem ich noch einmal einzelne Fotos aufgenommen habe, angefangen die Verpackungen zu öffnen.

Die Überraschung im Bereich Qualität

Schon beim Auspacken merke ich, dass die Hardware doch ein wenig hochwertiger zu sein scheint. Ich war ja ein wenig skeptisch, besonders da das Gesamtpaket knapp unter 100 EUR auf Amazon kostet – immerhin bekommt man eine Tastatur, eine Maus, ein Keyboard- & Maus-Pad, als auch ein Headset. Dazu muss ich anmerken das ich bisher eine normale Microsoft-Tastatur für 10 EUR hatte und mir theoretisch auch gereicht hat, dennoch hatte ich schon einmal eine Logitech, damals noch eine G15, und weiß wie schnell man sich an den Luxus der programmierbaren Tasten gewöhnt – und dann kann man sich sowas durchaus auch einmal leisten.

Was ich persönlich toll fand ist die Verarbeitung der Kabel, welche ummantelt sind und somit einen Schutz vor Kabelbruch oder zu viel lästigem Verknoten bietet. Auch richtig cool fand ich die USB-Stecker der Tastatur und Maus, welche vergoldet sind. Muss mich an der Stelle aber outen und gestehen das ich keine Ahnung habe ob dies nun eine bessere Leistung, Qualität, Sicherheit, Stabilität oder sonstwas bietet, trotzdem ein nettes Gimmick!

20150328_134208

Skeptischer war ich beim Headset, mal ganz davon ab das es sehr, sehr stylisch aussieht, schwarz mit roten Elementen und an den Seiten halt das Biohazard-Icon – als Resident Evil und Plague-Fan natürlich ein Traum. Dennoch hatte ich bisher das Microsoft Headset Lifechat LX-3000, welches bei täglichem Gebrauch, auch an Konsolen, recht schnell Leistungs- und Qualitätseinbrüche hatte. Gerade wenn man League of Legends, SMITE, Prime World oder andere MOBAs oder allgemein MMOs zockt, dann weiß man wie wichtig die Kommunikation mit seinen Mitspielern ist und das ein gutes Headset wirklich wichtig ist!

Ich muss gestehen ich war ein wenig irritiert, denn das Headset hat keinen USB-Anschluss, sondern mit den normalen Soundsteckern kam, musste an meinem Computer erst einmal die Anschlüsse suchen, weil ich es gar nicht mehr gewohnt war auf diese Art und Weise ein Headset anzuschließen. Nach einigen Soundtests mit Skype, Teamspeak, Mumble und Spotify muss ich aber sagen: Bedeutend bessere Soundqualität die man hört. Ich habe immer gedacht das man das nicht wirklich wahrnimmt oder so minimal ist das man damit leben kann, ein Trugschluss!

Nachdem meine Kamera ordentlich aufgeladen war, habe ich dann noch einmal ein Bild von dem ausgepackten Headset und der Maus gemacht, inkl. Teile der Tastatur und des riesigen Mauspads.

20150328_133352

Manchmal kommt es halt doch auf die Größe an

Auch bei dem Keyboard- und Maus-Pad war ich skeptisch. So ein riesiges Teil, wie wird die Handhabung damit sein? Überraschend einfach und geschmeidig. Plus, ich fühle mich ein wenig in Fallout-Stimmung versetzt!

Zusätzlich wird für die Tastatur eine Software mitgeliefert, mit welcher man die Funktionstasten belegen kann. So lassen sich hier nicht nur Macros ausführen, sondern auch Windows-Steuerung hinterlegen, wie z.B. das Öffnen des Browsers oder der Mail-Anwendung. Als besonderes Gimmick kann man in der Software die LED-Farbe zwischen Blau und Grün umstellen, als auch die Leuchtintensität und das Leuchtverhalten einstellen.

Abschließend will ich gar nicht in zu technische Details versinken, doch die Maus ist auch für Shooter-Fans etwas, die Wert auf eine hohe Auflösung bei der Maus legen. So kann man mit einem Knopfdruck die Laserauflösung zwischen den verfügbaren Auflösungen (800 DPI / 1600 DPI / 2400 DPI / 3200 DPI ) wechseln. Auch wenn unter technischen Details nur Windows 95, Windows 98, Windows ME, Windows 2000, Windows NT, Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 aufgeführt ist, so kann ich bestätigen das die Hardware auch unter dem aktuellen Windows 10 Preview-Build funktioniert und somit wahrscheinlich auch unter Windows 8.1.

connect IT Biohazard Gaming Combo Elite Plus auf Amazon.de

Hinterlasse einen Kommentar