Cyberpunk 2077 angeblich auf der E3 spielbar

Derzeit häufen sich die Gerüchte, dass auf der E3 – zumindest hinter verschlossenen Türen – eine spielbare Version des kommenden Rollenspiels Cyberpunk 2077 gezeigt wird.

CD Projekt Red betreibt viel Geheimniskrämerei rund um das kommende RPG Cyberpunk 2077. Wie wird es sich spielen? Gibt es einen Multiplayer-Modus (hoffentlich nicht)? Gibt es Lootboxen oder andere Mikrotransaktionen (hoffentlich auch nicht)? Wann erscheint das Spiel?

Nun gibt es gleich mehrere Gerüchte unabhängiger Quellen, die davon berichten, dass wir auf der E3 im Juni mehr vom Spiel zu sehen bekommen. Nicht nur soll Gameplay gezeigt werden, das Spiel wird angeblich für Vertreter der Presse hinter verschlossenen Türen auch spielbar sein. Das wäre endlich das, was sich viele Fans wünschen. Endlich bekommen wir das nächste Projekt der Witcher-Macher zu sehen – wenn die Gerüchte stimmen.

Wird Cyberpunk 20177 auf der E3 gezeigt? Mehrere Gerüchte deuten darauf hin. Klick um zu Tweeten

CD Projekt Red muss hier allerdings eine Messlatte erreichen, die man sich selbst mit dem grandiosen Witcher 3 gesetzt hat. Es war schon früher die Rede von Online- und Multiplayer-Elementen, was in der heutigen Zeit nach der Battlefront-2-Katastrophe ein sehr heißes Thema ist und man es außerdem mit Fans zu tun hat, die eine waschechte, tiefgründige Single-Player-Erfahrung wie in The Witcher 3 haben wollen. Hier könnte sich CD Projekt Red aufs Glatteis begeben, wenn die Online-Komponenten überhand nehmen.

Aber all das erfahren wir eventuell schon im Juni zur E3. Wir sind gespannt.

Quelle: GRYOnline

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here