Cyberpunk 2077 sollte besser recht schnell erscheinen

Nachdem erstes Gameplay zum kommenden Rollenspiel Cyberpunk 2077 gezeigt wurde, steht weiterhin die Frage im Raum, wann das Spiel erscheinen wird. Allzu lange sollte sich CD Projekt Red aber nicht mehr Zeit lassen.

Auch, wenn CD Projekt Red immer wieder betont, dass das gezeigte Material zu Cyberpunk 2077 noch aus einer frühen Version des RPGs stammt, nicht repräsentativ für das finale Spiel ist und sich noch vieles bis zum Release ändern wird, ist dieses Material nun zum Referenzmaterial geworden. Das finale Spiel wird mit diesem ersten Gameplay-Video verglichen. Genau wie die ersten Screenshots zu The Witcher 3 mit der Release-Version verglichen wurden. Spieler werden nach „Downgrades“ und Änderungen suchen, die ihnen nicht gefallen.

Der Release von Cyberpunk 2077 darf nach dem Gameplay-Reveal nicht mehr lange auf sich warten lassen. Klick um zu Tweeten

Aus dem Grund sollten sich die Entwickler nicht allzu viel Zeit lassen, bevor Sie Cyberpunk 2077 veröffentlichen. Denn je mehr Änderungen daran über die kommenden Monate oder vielleicht Jahre vorgenommen werden, desto mehr Kritik werden sie ernten.

Das heißt nicht, dass ein unfertiges Produkt veröffentlicht werden soll. Sondern nur, dass keine großen Änderungen am Spiel an sich und an der Grafik (außer Optimierungen) mehr vorgenommen werden sollten. CD Projekt Red sollte sich auf das Wesentlich konzentrieren, ohne den Look und das „Feeling“ des Spiels zu sehr vom Gameplay-Video abweichen zu lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here