Datendiebstahl Minecraft – Deutsche Spieler Schnell Passwörter ändern!

Minecraft macht einsam: 500.000 Spieler spielen alleine!
Minecraft macht einsam: 500.000 Spieler spielen alleine!

Die Webseite heise ist auf eine Liste von Minecraft-Logins gestoßen, welche sich aus Mail-Adresse und den Passwörtern im Klartext handelt, darunter auch viele deutsche User-Accounts! Bei dieser Zugangsdaten-Liste scheint es sich um Echtdaten zu handeln, mit welchen man sich auf Minecraft.net, als auch Mojang.com einloggen und dort verschiedene Änderungen oder hinterlegte Zahlungsmethoden verwalten kann.

Insgesamt wurden aber lediglich 1.800 Zugangsdaten gestohlen, was darauf schließen lässt, dass es sich hierbei um keinen Datendiebstahl direkt bei Minecraft handelt. Denn dann wären mehre Millionen an Zugangsdaten veröffentlicht worden, wobei dies reine Spekulation ist. Persönlich vermute ich, dass es sich um Bot- oder Tool-User handelt, welche sich durch den Einsatz von Drittsoftware die Daten haben stehlen lassen.

Dennoch besteht nicht nur eine Gefahr für den Minecraft-Login, denn viele User verwenden die gleiche Email- und Passwortkombination auf verschiedenen Webseiten, so dass durchaus die Möglichkeit besteht das auch andere Services, bei denen die gleichen Zugangsdaten verwendet werden, betroffen sein könnten. Betroffene Dienste können Mail-Anbieter, Facebook oder auch Paypal sein. Aus diesem Grund sollte man als Minecraft-Spieler schnellstmöglich bei allen wichtigen Dienstleistern seine Zugangsdaten aktualisieren.

Da Minecraft im Herbst 2014 von Microsoft übernommen wurde, wurde das Unternehmen bereits informiert, jedoch wurde noch keinerlei Stellungnahme bekannt gegeben.

Hinterlasse einen Kommentar