Dauntless schafft das, woran andere versagen: Cross-Kompatibilität

Seit Jahren leiern die Publisher von Spielen immer das gleiche Mantra herunter man könne kein Spiel gleichzeitig auf allen Plattformen anbieten und den Spielern ermöglichen miteinander zu spielen, also der sogenannten Cross-Kompatibilität. Dafür gibt es teilweise Gründe, diese scheinen aber nicht mehr zu gelten.

Diese Gründe sind zum Beispiel die Patch-Zyklen, welche bei Microsoft und Sony vorgeschrieben sind, wo Patches auch von einer internen Qualitätssicherung vorab immer getestet werden und diese Sicherungsmaßnahme stört die Publisher beim Ausrollen von zeitnahen Patches. Aber offensichtlich, wie man sieht, geht es ja doch, wenn man ein wenig organisiert arbeitet und bestehende Prozesse in den eigenen Entwicklungsprozess einbindet. Das sollte auch jedem klar sein: es liegt einzig und allein am Unwillen der Publisher die Spiele auf der PlayStation 4, Xbox One und dem PC gleichzeitig anzubieten und auf der gleichen Version laufen zu lassen.

Merkt man den Unterschied denn? Denn immerhin hat ein Controller nur eine begrenzte Anzahl an Knöpfen im Vergleich zu einer Tastatur? Kurze Antwort: Nope! Die Steuerung ist, wie bei Monster Hunter, eben auf sich ineinander aufbauenden Angriffen ausgelegt, so dass man für den Kampf, neben den Tränken und Signalmechaniken, lediglich die Steuerung des Charakteres und 2 Angriffsknöpfe benötigt. Diese einfache, dennoch sehr effektive Mechanik, ermöglicht dies durchaus und zwar auch sehr flüssig und ohne Probleme.

Man wird auch in zufälligen Matches mit Spielern von anderen Plattformen zusammengelegt. Meiner persönlichen Erfahrung nach hat das auch keinerlei Auswirkung auf die Latenz oder die Qualität des Mitspielers, also im Sinne ob die Steuerung einen hindert gut zu spielen.

Von daher sollten die großen Publisher, welche in Zukunft nennenswerte Spiele veröffentlichen wollen, von ihren Exklusivdeals zurücktreten und sich ein Beispiel an Dauntless nehmen, wo die Cross-Kompatibilität von Spielen als durchaus sehr funktionsfähig präsentiert wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein