Die Angst der Spiele-Industrie um Fallout 76

Als Bethesda Fallout 76 ankündigte, spürte man förmlich eine Erschütterung der Macht. Es hagelte Kritik und seitdem bekommt man das Gefühl, als müsste die gesamte Spiele-Industrie das Onlinegame retten.

Schon im Vorfeld der offiziellen Ankündigung von Fallout 76 kam es zu heftiger Kritik, als Gerüchte davon sprachen, Bethesda würde ein Onlinespiel entwickeln. Fallout-Fans fanden dies alles andere als gut, denn die Serie lebt von der Atmosphäre eines Single-Player-RPGs, dem Gefühl, der einsame Wanderer im postnuklearen Ödland zu sein und von den interessanten NPCs, die dem Helden spannende Quests geben.

Als Fallout 76 dann tatsächlich als Onlinegame mit offenem PVP, keinen NPCs und Fokus auf Erkundung angekündigt wurde, entfaltete sich so langsam ein PR-Desaster. Das Spiel wird seitdem an allen Ecken und Enden kritisiert. Man hat das Gefühl, die Fallout-Fans wollen dem Spiel gar keine Chance geben. Immer wieder erklärt Bethesda, dass PvP nicht so schlimm ist, dass man trotzdem Quests erlebt und man Fallout 76 auch wie ein Single-Player-RPG spielen kann. Man hat das Gefühl, als würde sich das Unternehmen ständig für die eigene Idee entschuldigen.

Versucht die Spiele-Industrie, Fallout 76 vor den Kritikern zu retten? Klick um zu Tweeten

Nun rückt der Release näher und in immer mehr Artikeln liest man eine Art Verteidigungshaltung gegenüber dem Spiel. Man bekommt das Gefühl, als hätten es Spielemagazine auf sich genommen, Fallout 76 verteidigen zu müssen. Als würde eine Angst um das Spiel bestehen. Eine Angst, Fallout 76 könnte sich zu einem Desaster für Bethesda, die gesamte Fallout-Reihe und für das Genre der Onlinespiele entwickeln. Man wird das Gefühl nicht los, als wollte jeder Beteiligte versuchen, zur Rettung zu eilen. So, als würde das Schicksal der gesamten Spiele-Industrie von diesem einen Titel abhängen. Am Ende werden es aber doch die Spieler sein, die über Erfolg oder Misserfolg von Fallout 76 mit ihrem Geldbeutel entscheiden.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here