Die häufigsten Fehler im Book of Ra-Slot: Von der Registrierung bis zum Sieg.

Sicherlich gehört der Slot Book of Ra zu den beliebtesten Online Slots, die man im Internet finden kann. Und dies gilt nicht nur für eingefleischte Gamer. Immer wieder gesellen sich neue Fans hinzu. Das führt natürlich dazu, dass immer wieder die Frage auftaucht, ob man das Spiel manipulieren kann oder ob es Tricks gibt, das Game zu überlisten, um schneller an einen Sieg zu gelangen.

Immer wieder finden sich im Netz Seiten die Angeben, die ultimative Lösung gefunden zu haben. Diese beziehen sich entweder direkt auf das Spiel oder auf die Book of Ra Einzahlungen. Fakt ist, dass man solchen Seiten immer skeptisch gegenüber treten sollte. Denn sicher ist, dass es sich auch bei diesem Online Game um ein Glücksspiel handelt. Das Programm welches im Hintergrund arbeitet ist ein kompliziertes Rechenprogramm mit einem Zufallsgenerator.

Da die Casinos in der Regel keine Freude daran haben ihr Geld zu verschenken, sind diese so ausgelegt, dass immer ein kleiner Gewinn für die Betreiber zurückbleibt. Auch wenn eine Auszahlungsquote von 97 Prozent angegeben wird, verbleiben immer noch drei Prozent, die an das Casino gehen. Dies muss auch so sein, da ein Casino gewinnbringend arbeiten sollte um sich halten zu können. Und dies ist der entscheidende Faktor. Durch den Zufallsgenerator spielt es keine Rolle wie oft gespielt wird, wie hoch die Einzahlung ist oder ob zwischendurch pausiert wird. Es bleibt dem Zufall überlassen, ob man gewinnen kann. Tricks gibt es hier definitiv nicht!

Gibt es Tricks die vielleicht doch funktionieren?

Sollte aufgrund eines Fehlers im System dieses überlistet werden können, sollte damit allerdings nicht im Internet geprahlt werden. Auch wenn dies recht unwahrscheinlich ist, wird ein solcher Fehler sehr schnell aufgedeckt. Wird er im Internet verbreitet, kann dieser natürlich noch schneller gefunden werden. In solch einem Fall kann man sich darauf verlassen, dass der Casino Betreiber den Fehler auch schnell beheben wird.

Dies gilt ebenfalls für die zahlreichen Tipps die man immer wieder zu Book of Ra im Internet findet. Wenn es etwas zu finden gibt was wirklich einmal funktioniert hat, ist dies sicherlich schon lange behoben. Allerdings kann davon ausgegangen werden, dass es den beschriebenen Fehler niemals gegeben hat und der Betreiber der Webseite hiermit nur erreichen möchte, dass möglichst viele Besucher seine Seite aufrufen. Ebenfalls finden sich in den Foren immer wieder Spieler die behaupten die ultimative Lösung gefunden zu haben, womit man das Game überlisten kann. Auch dies ist Quatsch. Denn wer das System wirklich geknackt hat, müsst heute eigentlich schon Millionär sein und wird dies sicherlich nicht preisgeben. Wer von den Tricks nicht ablassen kann, dem kann man nur viel Glück und Erfolg wünschen. Funktionieren wird sicherlich nichts davon.

Trotzdem ist es natürlich auch bei Book of Ra möglich zu gewinnen. Und nicht selten ist hier bereits ein Millionär hervorgegangen.

Gab es schon Fehler im System?

In der Tat gab es schon einen Fehler, der bekannt wurde. Dies war bereits vor der technischen Richtlinie TR 4.1. Wurden damals über die drei Bücher Freispiele gestartet, gab es im oberen Teil des Games eine Animation. Diese zeigte das Durchblättern des Buches an. Wurde hier vom Forscher auf die Mumie umgeblättert und dann auf Start gedrückt, gab es den Forscher erneut als Symbol. Dieser Fehler wurde allerdings schnell behoben und konnte kaum ausgenutzt werden. Weitere Fehler sind bisher nicht bekannt geworden.

Echte Tricks gibt es nicht

Wichtig zu wissen ist es, dass es echte Tricks das Spiel zu überlisten nicht gibt. Sollte euch jemand einen solchen Trick verkaufen wollen, möchte er sicherlich nur an euer Geld herankommen und sich damit etwas hinzu verdienen. Es bleibt immer ein Glücksspiel.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here