Die Türkei, Partnerland der gamescom 2016, heißt Sie willkommen

Heute hat mich eine Einladung zur gamescom 2016 erreicht und zwar von der Türkei. Ja, im ersten Moment war ich auch ein wenig irritiert und hier sind meine Gedanken dazu!

Gamescom Logo
Gamescom Logo

Diese Einladung kam von TOGED und ODTU Teknokent, welche auf der gamescom 2016 vertreten und im Rahmen des Partnerland-Projekts der gamescom 2016 mit der Türkei den größten Länderstand im Fachbesucherbereich der Gamescom.

Personalberater vom türkischen Gericht vor Ort

Anwesend wird z.B. Ali Erkin sein, Managing Director von TaleWorlds Entertainment und Vorstandsmitglied des türkischen Spieleverbands, darüber hinaus arbeitet Ali Erkin seit 2013 als Personalberater beim türkischen Gericht in Ankara.

Die anderen beiden Teilnehmer, Herr Tugbek Olek und Herr Özgür Karayalçin, haben nicht solche Einträge und an der Stelle, ich weiß nicht ob ich da zu viele Vorurteile habe, mich die aktuelle politische Situation einfach verunsichert oder ob ich einfach nur ein Schwarzseher bin.

Persönlich finde ich es kritisch in der aktuellen politischen Situation die gamescom 2016, eine internationale Messe mit einer Vielzahl an weichen Zielen, von der Türkei als offizieller Landespartner „bewerben“ zu lassen.

Ich mein, machen wir uns mal nichts vor: Hätten wir in Deutschland einen Militärputsch gehabt, da wären auch Personen sehr zeitnah von Gefährderlisten in Sicherheitsverwahrung genommen worden, einfach zur Sicherung der Bevölkerung.

Dennoch habe ich irgendwie ein komisches Gefühl im Bauch, dann auch noch Personalberater beim Gericht, wo doch gerade so viele Richter zeitweise zwangsentlassen und festgesetzt wurden.

Irgendwie fühle ich mich unwohl dabei, ohne jetzt etwas gegen Türkei, Türken oder Erdoğan zu haben, ich hätte mir einfach gewünscht das man, gerade in der aktuellen Situation, einfach zur Entspannung der Lage, jemanden ohne so einen Hintergrund als Repräsentant und offiziellen Länderpartner gesandt hätte.

„Your Extra Life Is In Turkey“

Das ist der Wahlspruch des Partnerlandes Türkei zur gamescom 2016 und dann frage ich mich: Herr Dobrindt, wo sind Sie? Erst vor kurzem wurde doch der Bundesverkehrswegeplan präsentiert, warum kümmert sich Deutschland und die deutschen Politiker nicht um die IT und den Wirtschaftsstandort Deutschland?

Oder ist der deutsche Markt inzwischen unwichtig? Immerhin sind inzwischen auch viele Fachbesucherparties weggefallen, weil es sich einfach nicht lohnt zu zeigen wer den Dicksten hat, sondern das man es auch beweisen muss.

Nun wo gamigo, ProSieben, ein paar Werbefirmen und Mobilefirmen in Berlin und aus Münster jetzt alle eh ein Haufen sind, joah, was soll man da groß noch was machen, wenn man mit minimalsten Mitteln sowieso den Markt kontrollieren kann.

Make Gaming Great Again!

Hinterlasse einen Kommentar