Divinity: OS 2 – Hört mit den Definitive Editions auf!

Das Rollenspiel Divinity: Original Sin 2 bekommt eine Definitiv Edition – muss das wirklich sein?

Ich liebe Divinity: Original Sin 2. Es gehört zu den besten Spielen, die ich im vergangenen Jahr gespielt habe. So viel Spaß hatte ich seit The Witcher 3 nicht mehr. Als nun die Definitive Edition angekündigt wurde, erinnerte mich das aber an die Enhanced Edition von Divinity: OS 1 und den Release des Director’s Cut von Wasteland 2.

Beide Spiele hatte ich damals mit Genuss gespielt, war aber noch nicht durch, als die Neuauflagen erschienen. Leider waren meine Savegames nicht kompatibel und ich hätte von vorne beginnen müssen. Dazu hatte ich aber keine Lust, da ich aufgrund von Arbeit und Familie sowieso nicht mehr so viel Zeit zum privaten Spielen habe und schließlich auch noch andere Titel warteten.

Divinity: OS 2 bekommt eine Definitive Edition - und ich finde das doof. Klick um zu Tweeten

Das hat mich sehr geärgert und ich habe bei beiden Spielen aufgehört, zu spielen. Glücklicherweise hatte ich Divinity: OS 2 schon durch, als die Definitive Edition angekündigt wurde, sonst hätte mir das vielleicht erneut den Spaß verdorben.

Grundsätzlich habe ich nichts gegen Updates oder Enhanced Editions – sofern die Savegames kompatibel bleiben. Solange das aber nicht der Fall ist, finde ich solche Neuauflagen doof.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here