E3 2019 – Ein Guide durch das Event

In wenigen Tagen ist es endlich so weit und die E3 2019 beginnt. Die Electronic Entertainment Expo ist der Höhepunkt im Kalender der meisten Gamer und gibt den Ton des restlichen Spielejahres an. Ankündigungen, Release Dates und neue Informationen um Spiele stehen an der Tagesordnung. Um hier nichts zu verpassen, haben wir euch einen kleinen Zeitplan inklusive der vermuteten oder auch bestätigten Inhalte zusammengestellt.

EA Play 2019 – 08.06.2019 ab 18.15 Uhr

Der Publisher nimmt nicht direkt an der E3 teil, hält aber dennoch eine eigene Show ab, die EA Play 2019. Die Inhalte der Play sind dieses Jahr sogar in einem vollständigen Programm angegeben. Beginnend mit einer Eröffnungsshow um 18:15 Uhr geht es um 18:30 Uhr direkt auch los mit dem wohl größten Titel aus dem Hause EA – Star Wars Jedi: Fallen Order. Nach 30 Minuten aus dem Star Wars Unversum geht es anschließend weiter mit Apex Legends und um 19:30 Uhr folgt daraufhin Battlefield V. Das gesamte Programm beinhaltet außerdem noch FIFA 20, Madden NFL 20 und Sims 4:

18:15 Uhr – Eröffnung
18:30 Uhr: Star Wars Jedi: Fallen Order
19:00 Uhr: Apex Legends
19:30 Uhr: Battlefield V
20:00 Uhr: FIFA 20
20:30 Uhr: Madden NFL 20
21:00 Uhr: Die Sims 4

Die EA Play könnt ihr ganz einfach auf dem offiziellen YouTube-Kanal, Twitch oder direkt auf der Homepage von EA verfolgen.

Microsoft Xbox – Die Megakonferenz?

Das wohl größte Ereignis auf der Agenda stellt vermutlich die Xbox/Microsoft-Pressekonferenz. Mit der Abwesenheit Sonys auf der diesjährigen E3 und der bereits bestätigten Dauer von 2 Stunden, hält der Konzern aktuell alle Karten in der Hand. Es werden nicht nur zahlreiche First-Party-Spiele erwartet, sondern auch neue Informationen zu Third-Party-Titeln. Und selbstverständlich endlich handfeste Informationen zur neuen Konsolengeneration! Leaks zufolge wird die exakte Hardware bekannt gegeben, Halo Infinite demonstriert und Fable 4 angekündigt. Was sich davon bewahrheitet zeigt sich am 09.06.2019 um 22:00 Uhr. Auch Microsofts Konferenz wird über YouTube als auch direkt auf der Xbox sowie Mixer übertragen.

Bethesda – Wiedergutmachung am Horizont

Als nächster reiht sich Bethesda ein, der dieses Jahr wohl Faux Pas rückgängig machen will. Fallout 76 konnte nicht wirklich überzeugen und das Vertrauen der Spielerschaft will wieder erobert werden. Mit Doom Eternal steht zumindest ein vielversprechender Titel in den Startlöchern, das höchstwahrscheinlich auch eine zentrale Rolle in der Konferenz einnehmen wird. Nach eigenen Worten dürfen wir uns hier auf „one hell of a night“ freuen. Dank Zeitverschiebung dürfte es allerdings vielen schwer fallen hier live einzuschalten, denn Bethesda streamt hierzulande am 10.06.2019 um 2:30 Uhr.

Ubisoft – Alle Jahre wieder oder Überraschung in petto?

Interessanterweise hat Ubisoft bereits mit Ghost Recon Breakpoint einen AAA-Titel angekündigt, welcher sicherlich auch auf einem Showfloor gut ausgesehen hätte. Somit wird die Frage aufgeworfen, was der französischer Publisher zu bieten hat. Sicherlich gibt es die jährlichen Releases, die aber nicht wirklich überraschen können. Seien es Details zu einem neuen Assassin’s Creed, ein weiteres Far Cry-Spiel oder eine mögliche Ankündigung von Watch Dogs 3, überraschend wären diese Ankündigungen nicht. Mit Beyond Good and Evil 2, einem möglichen Splinter Cell sowie dem Piratenabenteuer Skull&Bones wäre das Potential für Überraschungen auf jeden Fall gegeben. Ubisoft streamt das Event auf ihrem YouTube-Kanal sowie auf Twitch, am 10.06.2019 um 22 Uhr.

Square Enix – Wir alle wissen, was wir hier sehen wollen

Keine Frage, Square Enix besitzt einige fantastische IPs, die weltwelt Fans aller Genres begeistern. Ganz besonders werden hier aber zwei Spiele erwartet. Eines davon ist zweifelsohne das Remake zu Final Fantasy VII. Seit Ankündigung erreichen uns hier und da nur Gameplay-Fetzen, der finale Release bleibt abzuwarten. Der nostalgische Trip in eines der wichtigsten Spiele unserer Kindheit kann allerdings nicht bald genug kommen. Mindestens ebenso begierig werden endlich konkrete Details zu dem von Crystal Dynamics erschaffenen Avengers-Spiel erwartet. Bisher sieht es hier mit Infos mehr als düster aus. Der enorme Erfolg von Avengers Infinity War und Avengers Endgame ist nur einer der vielen Indikatoren, dass dieses Spiel dringlichst erwartet wird. Square Enix wird am 11.06.2019 um 03:00 via Twitch ausgestrahlt.

Nintendo – Direct mit anschließendem Tree House

Das Schlusslicht für die Messe bildet Nintendo mit der Nintendo Direct-Veranstaltung. Neben Turnieren zu einigen der hauseigenen Games wird hier insbesondere Pokémon Sword and Shield im Vordergrund stehen. Abgerundet wird das Ganze durch den Tree House Livestream der an die Direct anschließen wird. Nintendo stream sein Event ebenfalls auf Twitch am 11.06.2019 um 18:00 Uhr.

Das Programm wird ergänzt durch andere kleinere Pressekonferenzen oder Events, einschließlich

  • Devolver Digital, 10.06.2019, 04:00 Uhr
  • PC Gaming Show, 10.06.2019, 19:00 Uhr
  • Limited Run Games, 10.06.2019, 21:00 Uhr
  • AMD E3 Event, 11.06.2019, 00:00 Uhr

Sony – Was ist der Plan?

Es ist sicherlich äußerst spannend wie Sony reagieren wird. Einerseits verzichten sie auf eine Konferenz auf der E3, erregten aber in den letzten beiden Wochen Aufmerksamkeit durch zahlreiche Videos auf ihrem YouTube-Channel. Wie wird die PS5 auf eine Vorstellung der neuen Xbox-Generation reagieren, wann werden wir neue Details zu Spielen und Hardware erhalten. Was ist mit The Last of Us 2? Wir müssen uns wohl für den Moment mit dem Date Reveal Trailer zu Death Stranding zufrieden geben.

Das wird die E3 2019. Auf unserer E3-Seite werden wir auf dem Laufenden halten und die Events zusammenfassen. Nun muss nur noch die Wartezeit überbrückt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein