Erste Woche in EVE Online: Tagebuch eines Überforderten

Da ich EVE Online ja bereits kannte, wusste ich das mir der Beruf des Bergbauers voraussichtlich den einfachsten Einstieg in das Sci-Fi MMORPG geben kann. Also schnell ein paar Guides durchgelesen und von bewegten Bildern auf YouTube berieselt und schwupps war mein Charakter erstellt! Neben der voraussichtlich passenden Rasse (Gallente), habe ich mir die ersten Asteroidengürtel vorgenommen.

Mir war auch klar, dass ich in einem riesigen Spieluniversum wie New Eden ein wenig Geleit und Unterstützung benötigen werde, also eine Corporation finden. Nachdem ich mir mehrere Bergbau-Corporationen durchgeblättert und ihre Vorstellungen durchgelesen habe, habe ich mich dazu entschlossen mich bei einer zu bewerben. Ein Gespräch im Teamspeak und die Sache war geritzt!

Habe mich natürlich auch gleich als Noob geoutet und wurde daraufhin mit elendig vielen Tipps und Hilfestellungen überschlagen. Nicht nur, dass ich mich nun durch das, für meinen Geschmack am Anfang recht non-intuitivem, User-Interface durchsteigen muss, ich muss mir auch noch Fittings für meine Raumschiffe merken. Welche Module ich in High, Mid, Low oder Rig haben möchte, welche Drohnen ich brauche und wie ich am Besten skillen muss, damit ich so schnell wie möglich die nächsten Schiffe (Venture, Retriever und Mackinaw) erskillen kann.

Überladener EVE Online Screen
Überladener EVE Online Screen

 

Bin erst einmal richtig erschlagen und hege langsam leichte zweifel ob dieses spiel wirklich etwas für mich ist, denn es soll mich ja einfach ein wenig unterhalten.

Diese Gedanken verschwinden sobald ich meine Venture habe. Liebevoll habe ich sie Persephone genannt. Inzwischen ist mein Skillbaum auch gut angewachsen, so dass ich bereits bessere Ausrüstung für mein Schiff erwerben und bei mir einbauen kann.

Ein paar Tage später grase ich bereits die Asteroidengürtel nach Ressourcen ab, bin gut beschützt und warte momentan nur noch darauf das meine Skills fertig werden und ich die Retriever fliegen kann. Für die Ausrüstung die Skills habe ich nämlich bereits, so dass ich morgen sofort durchstarten kann. Aber durchstarten womit? Ich kann schon einmal beginnen meine Skillung für die Mackinaw vorzubereiten, so dass ich nicht all zu lang auf das Exemplar warten muss.

Inzwischen lagere ich recht viele Items in meiner Station und es vermischt sich oft mit den Erzen. Klar kann man per Menge sortieren, dennoch ist mir das Ganze ein wenig unaufgeräumt, da muss es doch etwas geben? Ich erinnere mich aus deinem YouTube-Video erfahren zu haben, dass es sowas wie Container gibt, vielleicht ja auch für Stationen? Und Tatsache!

Brauche ich denn irgendwas bestimmtes, damit ich diese aufstellen kann? Nö, Skills habe ich alle schon, Super! Was kosten die denn? Uff… das eine Hausnummer! Wie viel müsste ich denn skillen, damit ich die eventuell selber herstellen kann? Ach, nix? Was brauche ich denn für Material? Ach nur die Beiden, da habe ich doch noch etwas im Lager! Mal schauen wie viel das ergibt… Uiiii! Die 7-fache Menge und das Andere? Oh, das fehlt mir… dann eben schnell einmal farmen gehen, den Bauplan für 5% des Herstellungsmoduls kaufen und so zügig wie möglich herstellen und das Lager aufräumen, spätestens mit der Retriever wird das sicherlich nötig!

3 Kommentare

  1. Moin Stefan,
    ich bin auch gerade dabei mir einige Tipps und Tricks zusammeln weil ich heute auch anfangen möchte mit EVE. Voll Noob sozusagen 🙂
    Dann habe ich deinen Tagebuch gelesen und wollte mal Hallo sagen, vllt können wir uns ja mal in der nächsten Milchstrasse treffen 😉
    Auch meine Rasse soll die Gallente sein.

    Würde mich freunen,
    bis dahin , Gruß Robert/ Kiiin

Hinterlasse einen Kommentar