ESO: Morrowind ist da – und wird The Elder Scrolls 6 weiter verschieben

Mit dem Start des The Elder Scrolls Addon Morrowind ist mir eines klar geworden: Auf ein The Elder Scrolls 6 müssen wir wohl noch sehr lange warten.

The Elder Scrolls Online ist ein MMORPG und möchte eigentlich, dass die Spieler die Inhalte in Gruppen erleben. Doch mit dem Update One Tamriel ist es möglich, zumindest die Story komplett alleine durchzuspielen. Das wird mit dem Addon Morrowind mehr als deutlich.

Morrowind ist ziemlich Single-Player-lastig

Ich habe mich in die Beta gestürzt und dabei bewusst darauf geachtet, mal alleine zu spielen. Ich ignorierte alle anderen Mitspieler, die um mich herum hüpften und konzentrierte mich auf die Story und die Quests. Und es hat funktioniert. Ja, manche Missionen war alleine etwas schwierig aber immer schaffbar. Im Grunde konnte ich Morrowind wie ein Single-Player-RPG spielen – vorausgesetzt man schafft es, die anderen Spieler zu ignorieren. Wenn Bethesda jetzt noch eine Option hinzufügen würde, alle anderen Spieler unsichtbar zu machen oder mich in einer eigenen Instanz der Welt spielen lassen würde, dann hätten sie das ultimative RPG geschaffen: Ein Rollenspiel, das man entweder als SP-RPG oder als MMORPG spiele kann. Und dann wäre ein The Elder Scrolls 6 noch weiter weg, als es das eh schon ist.

Ich glaube, Bethesda konzentriert sich momentan einfach darauf, Zenimax die Reihe zu überlassen und zwar so lange, bis die Luft aus ESO raus ist – und das kann noch eine ganze Weile dauern. Wozu ein The Elder Scrolls 6 entwickeln, wenn selbst Single-Player-Fans mit ESO Spaß haben können? Ja, ganz dasselbe ist es nicht aber fast. Bethesda hat dann Zeit, sich auf andere Spiele zu konzentrieren, vielleicht eine neue Fantasywelt zu entwickeln, die in einem Single-Player-RPG erkundet werden kann.

ESO: Morrowind zeigt, dass wir wohl noch sehr lange auf The Elder Scrolls 6 warten müssen. Klick um zu Tweeten

Wie gesagt, ich glaube, dass aufgrund von ESO ein The Elder Scrolls 6 noch sehr weit entfernt ist…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here