Esport Wetten – Eine Branche explodiert

Anzeige
Gesponserter Beitrag Enthält Werbung Bezahlte Werbung Enthält bezahlte Links

Spätestens während der Coronapause in der Fußball Bundesliga und in den meisten anderen europäischen Ligen haben den E-Sportwetten endgültig zum Durchbruch verholfen. Wettfreunde, die sonst Woche für Woche ein paar Tipps auf ihren Lieblingsverein abgeben, hatten kaum andere Möglichkeiten, sich dem Wettvergnügen hinzugeben.

Die Sportwettenanbieter indes, denen in dieser Zeit ein erheblicher Teil ihres Umsatzes weggebrochen war, haben das Angebot an E-Sportwetten erheblich ausgeweitet, um wenigsten ein paar Einnahmen zu verzeichnen. Aber auch jetzt nachdem die in vielen Liegen der Spielbetrieb wieder aufgenommen wurde, zeigt sich, dass viele richtig auf den Geschmack gekommen sind und weiterhin Wetten auf E-Sport-Events abgeben.

Viele Spiele werden bei den besseren Sportwettenanbietern sogar live im Stream übertragen. Einen Überblick zum Esportwetten-Angebot kann man sich auf esportwetten.de verschaffen.  So kann zum Beispiel fast täglich auf Spiele zwischen Bayern München, Real Madrid, FC Liverpool, Manchester City oder Paris Saint Germain in Fifa 2020 gesetzt werden. Aber auch Basketballspiele in NBA 2K oder Begegnungen in CS:GO, DOTA, Fortnite oder League of Legends sind bei den Fans sehr beliebt.

Esports – ein riesiger Wachstumsmarkt

Die weltweiten Zahlen der Spieler und Zuschauer bei E-Sport-Events steigt rasant an. Es handelt sich um einen absoluten Wachstumsmarkt. Dem Portal statista.de zufolge haben sich 2019 mindestens 443 Millionen Personen zumindest gelegentlich ein E-Sport-Ereignis angeschaut, was einem Wachstum von 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprach. Bis 2023, so wird geschätzt, wird sich der Markt auf etwa 623 Millionen Zuschauer fast verdoppeln.

Die Events werden zum Beispiel auf der Streaming-Plattform twitch.tv übertragen. Beim Fortnite Live Event „Das Gerät“ am Abend des 15. Juni 2020 vermeldete das Portal einen neuen Zuschauerrekord: In der Spitze haben sich 20 Millionen die Schlacht in dem Shooter gleichzeitig angesehen. Entsprechend der wachsenden Begeisterung für E-Sports wird in Zukunft kaum ein Wettanbieter drum herumkommen, E-Sport-Wetten in sein Programm aufzunehmen.

Bonusangebote für E-Sportwetten

Es gibt bei einigen Wettanbietern mittlerweile auch spezielle Bonusangebote auf E-Sport-Events. In zahlreichen Promotionen werden zum Beispiel Quoten-oder Gewinn-Boosts, Cash-Back-Angebot oder andere Gewinnspiele mit teils hohen Preisen für die Gewinner offeriert. Aber auch der normale Bonus der Wettanbieter, der bei den ersten Einzahlungen in Form eines zusätzlichen Startguthabens oder Freiwetten gewährt wird, kann vielfach bei E-Sport-Wetten eingesetzt werden. Über dies können Wettfreunde mit ihren Einsätzen oft auch Bonuspunkte sammeln, die sich später in Guthaben auf dem Wettkonto umwandeln lassen. 

Auf was sollte bei der Anmeldung bei einem E-Sport-Wettanbieter geachtet werden?

In erster Linie sollte natürlich das Angebot an E-Sportwetten verglichen werden. Auch die Wettquoten sollten stimmen. Es gibt mittlerweile zahlreiche Vergleichsportale, die die Angebote und Wettquoten der verschiedenen Sportwettenanbieter screenen und die besten Offerten in kompakter Form darstellen. Schön ist es auch, wenn zu den Events Live-Wetten und Livestreams oder zumindest Live-Animationen angeboten werden. Zur Entspannung zwischendurch sollten auch Live Casino-Spiele wir Black Jack oder Roulette angeboten werden.

Beim Bonusangebot sollte darauf geachtet werden, dass nicht immer der höchste Bonus gleichzeitig der beste Bonus ist. Vielmehr entscheiden die Bonusbedingungen darüber, ob sich ein Wettbonus wirklich lohnt. Diese sehen in der Regel einen gewissen Bonusumsatz vor, ehe der Bonus und die damit erzielten Wettgewinne ausgezahlt werden können. Je höher der verlangte Bonusumsatz ist, wird es immer schwieriger sich den Bonus auszahlen zu können.

Weiterhin sollten Wettfreunde darauf achten, dass möglichst viele verschiedene Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen zur Verfügung stehen und Einzahlungen sowie Wettgewinne schnell und kostenlos abgewickelt werden. Wer will schon lange warten, bis ein Gewinn ausgezahlt wird. Das der Wettanbieter über eine offizielle Lizenz aus einem EU-Land verfügt, sodass legal gewettet werden kann, sollte sich mittlerweile fast von selbst verstehen.

Mit der Lizenz ist auch gewährleistet, dass für die Transaktionen und Daten hohe Sicherheitsstandards eingehalten werden müssen. Zu beachten ist jedoch, dass auch auf E-Sports-Wetten Wettsteuern in Höhe von 5 % des Einsatzes fällig werden. Für Fragen oder Probleme sollte ein möglichst gut erreichbarer und deutschsprachiger Kunden-Support, per Hotline oder Live-Chat vorgehalten werden.

Spieler sollten sich darüber hinaus auch Limits für Einzahlungen setzen können, um den Überblick über ihre Wetteinsätze zu behalten und zu vermeiden, dass ihr Wettverhalten problematisch wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.