Europas bestfinanziertes Start-Up kauft Münchner Tech-Unternehmen zeuz

Das Games-Technologie-Unternehmen Improbable kündigt heute die Übernahme des Online-Spiele-Hosting-Unternehmens zeuz an. Die Akquise von zeuz zu Improbables Multiplayer-Produkten und -Diensten unterstreicht die Mission des Unternehmens, die Entwicklung von Online-Spielen effizienter, effektiver und zugänglicher zu machen.

zeuz wurde 2017 von den beiden CEOs Manuel Karg und Markus Schneider, COO Sebastian Reckzeh und Roberto Omezzolli in München gegründet. Das Unternehmen verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Hosting von Gameservern und beschäftigt derzeit mehr als 30 Mitarbeiter. Die Dienstleistung von zeuz werden von erfolgreichen Game-Studios wie Funcom (Conan Exiles), Gamepires (SCUM), Triternion (Mordhau) und Scavengers Studios (Darwin Project) genutzt.

Die Dienste von zeuz sind ideal für Entwickler, die Online-Spiele betreiben möchten. Der innovative, container-basierte Ansatz von zeuz für Hosting und Server-Orchestrierung bietet Spielentwicklern kostengünstige und effiziente Lösungen sowie Flexibilität und Skalierbarkeit ohne Backend-Probleme.

zeuz profitiert von Improbables Kapazitäten und der enormen Erfahrung mit Cloud-Computing und der Entwicklung von Triple-A-Spielen, welche die mehr als 500 Mitarbeitern bei Improbable mitbringen. Als Teil von Improbable wird zeuz seine äußerst kosteneffiziente Hybrid-Cloud-Infrastruktur erweitern, um neue Märkte zu erschließen und das Angebot in Improbables Geschäftsbereiche Networking, Co-Development und Spieleentwicklung zu integrieren.

Mit der inzwischen dritten Akquisition, die Improbable in den letzten sechs Monaten tätigte, setzt das Unternehmen seinen Weg fort, alle Aspekte der Multiplayer-Entwicklung zu verbessern. Im September 2019 gab Improbable die Übernahme der Unternehmen The Multiplayer Guys und Midwinter Entertainment bekannt. The Multiplayer Guys bietet sowohl Co-Development-Expertise als auch Consulting- und Outsourcing-Services. Midwinter Entertainment nutzt mit dem kommenden Spiel Scavengers, die fortschrittliche Multiplayer-Netzwerk-Technologie von Improbable.

Neben The Multiplayer Guys, zeuz und den von SpatialOS bereitgestellten Netzwerken bietet Improbable nun Hosting- und Co-Development-Services für Spieleentwickler sowie modernste Netzwerktechnologie, die innovatives Game-Design ermöglicht.

„Wir freuen uns sehr, zeuz bei Improbable begrüßen zu dürfen. Die innovative Hosting-Technologie und Fachkenntnisse im Bereich Game Operations werden eine Schlüsselrolle in unserem Angebot für Spieleentwickler spielen“, so Herman Narula, CEO von Improbable. „Vom Hosting über Networking bis hin zu Consulting und Co-Entwicklung erschaffen wir eine End-to-End-Lösung für die Multiplayer-Entwicklung – dem am schnellsten wachsenden Sektor der massiven Spielebranche. Das ist ein bedeutender Schritt in Richtung unserer Vision für Entwickler, die ihnen die Entwicklung des Multiplayer-Spiels ihrer Träume zu ermöglichen.“

„Durch Improbable haben wir nun Zugriff auf enorme Mengen an Know-How im Bereich Engineering und Ressourcen, um unsere Hosting-Lösung auf ein neues Level zu bringen,“ sagt Markus Schneider, Co-CEO und Mitbegründer von zeuz. “Improbable baut ein spannendes Multiplayer-Unternehmen für Spiele auf – als Teil davon werden wir zusammen daran arbeiten, die Art und Weise, wie Multiplayer-Spiele entwickelt und betrieben werden, zu verändern. Wir freuen uns darauf, unsere Dienste mit den neuen Kollegen zu erweitern und zu verbessern.“

Auch die frühen Investoren von zeuz sind voller Freude über diesen Deal. Tommy Oehl, Managing Partner von Vito Ventures äußert sich so: „Wir haben das zeuz-Team bereits früh kennengelernt und waren sofort begeistert von ihrem Unternehmergeist und ihrer Vision. Wir sind begeistert, dass zeuz mit Improbable einen solch starken Partner gefunden hat und sind gespannt auf die Zukunft.“

Christian Saller, General Partner bei Holtzbrinck Ventures ergänzt: „Seit unserem Investment in 2018 hat das zeuz-Team binnen kürzester Zeit eine beeindruckende Kundenbasis aufgebaut und die Produkte weiterentwickelt. Dadurch konnten sie das Interesse der wichtigsten Firmen im Infrastruktur-Segment auf sich ziehen. Wir glauben daher, dass zeuz und Improbable ideale Partner füreinander sind.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.