Ewig leben in einem MMORPG – Ist das die Hölle?

MindArk, Entwickler des MMORPGs Entropia Universe, experimentieren damit, das Bewusstsein von Spielern in ein MMO zu transferieren, wo sie dann ewig leben können – oder zumindest so lange, bis der Stecker gezogen wird.

Ewig leben, das ist etwas, was viele sich gut vorstellen können, denn der Tod macht Angst. Doch will man wirklich in einem MMORPG ewig leben? Ständiges Gegrinde erleben? Hakelige Animationen nutzen, um mit Spielern zu Tanzen oder zu kämpfen? Sich mit Spielern abzugeben, die perverse Namen über ihren Köpfen tragen und in rosafarbenen Häschenkostümen durch Dungeons hüpfen? Das hört sich doch eher wie die Hölle an.

Und was, wenn die nächste DSGVO kommt? Eine neue Datenschutzverordnung und der Betreiber des MMOs den Richtlinien nicht entsprechen will oder nicht genug Geld hat, um das Onlinespiel entsprechend anzupassen? Werden wir dann einfach abgeschaltet? Oder werden wir weltweit kopiert und tauchen überall auf? Auch auf sämtlichen Pornoseiten??? Obwohl… so schlecht hört es sich dann irgendwie auch wieder nicht an…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here