Feature Beherrschung in RIFT Nightmare Tide angekündigt

Das inzwischen kostenlose MMORPG RIFT ist für die Vielfalt bei den Charakteren bekannt. Nicht nur hat man die Möglichkeit durch Seelen sich seinen eigenen Build zu bauen, man kann in diesem Build nach freiem Ermessen auch Skillpunkte verteilen. Dadurch haben Spieler die Möglichkeit ihre virtuellen Helden nach ihren Vorlieben zu individualisieren. Mit der Ebeneneinstimmung ab Stufe 50 können außerdem noch weitere, passive, Werte aufgewertet werden.

Die Erweiterung Nightmare Tide wurde auf den 22. Oktober 2014 verschoben und ermöglicht es dem Spieler seinen Helden weitere 5 Stufen aufsteigen zu lassen und die neuen Spielinhalte zu erkunden. Bereits mit der letzten Erweiterung, Storm Legion, wurde das Balancing des MMORPGs aus dem Hause Trion Worlds belastet und es musste nachkorrigiert werden. Bei dieser Erweiterung wird jedoch nichts an den Fertigkeiten der Helden verändert. Man kann hingegen nun mit den neuen Beherrschungen dem Charakter neue Kräfte verleihen.

Jeder Stufenanstieg nach Level 60 gibt dem Spieler Zugriff auf einen neuen Beherrscherrang der jeweiligen Spielklasse. Hier hat er die Qual der Wahl und muss sich für einen von vier möglichen Beherrschungen entscheiden. Beherrschungen bringen dabei Primär- als auch Sekundärvorteile. Die Primärvorteile zielen auf die Bereiche Überleben, Heilung, Anwendbarkeit und Schaden und die Sekundärvorteile verbessern die Werte von Fertigkeiten durch Erweiterungen oder Optimierung der Kombination mit anderen Skills.

Der Vorteil der Beherrschungen liegt darin, dass der Spieler sich nicht mehr fest entscheiden muss, sondern die jeweiligen Beherrschungen zu jeder Zeit frei neu einteilen kann. Dies ermöglicht eine perfekte Abstimmung auf bevorstehende, große Kämpfe oder für das PvP.

Hinterlasse einen Kommentar