Gambling in Deutschland – ein boomendes Geschäft

Wir Deutschen gelten seit jeher als gewissenhaft, Arbeitstiere und Organisationsfreaks. Für außerordentliche Aktivitäten wie etwa Glücksspiel ist da eigentlich kein Platz – möchte man meinen. Doch damit weit gefehlt. Wir scheinen, besonders in den letzten Jahren, ein großes Faible für Glücksspiel und Gambling Aktivitäten entdeckt zu haben, das sein Maximum noch lange nicht erreicht haben soll. Zahlreiche neue Anbieter dringen in den Markt ein, bieten dem Spieler maximales Spielerlebnis, so zum Beispiel auch automatenspielex.com. Ein Anbieter mit mehr als 150 verschiedenen Slots? Uns gefällt’s.

Die Entwicklung des Glücksspiels in Deutschland – ein steiniger Weg

Glücksspiel ist so alt wie unsere Geschichte. Wer denkt, dass Menschen vor langer Zeit keine Wettkämpfe, Wetten oder Spiele bestritten hätten, liegt komplett daneben. Blicken wir nur auf die Olympischen Spiele der Antike. Auch hier wurden bereits Sportwetten abgeschlossen, in denen Spieler ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Viele Jahre vergingen jedoch, als sich im 17. beziehungweise 18. Jahrhundert dann Formen des Glücksspiels entwickeln, wie wir sie heute kennen. Casinos erhielten Einzug in unsere Welt. Doch bis es in Deutschland zum großen Spielwahn kam, verging noch einige Zeit. Denn diese unterlagen bis ins 20. Jahrhundert hinein stets strikten Verboten, Glücksspiel war als Kult der Unterschicht sowie der Sündenböcke verpönt. Selbst heute steht unsere Gesellschaft vorsätzlich der ganzen Domäne noch eher kritisch gegenüber. Online Casinos aus Deutschland sind so gut wie nicht erlaubt, Spielbanken sind in nur wenigen Orten zu finden und unterliegen der staatlichen Lenkung. Der steinige Weg des Glücksspiels setzt sich also auch in unserer heutigen Zeit noch fort.

Die Glücksspiel-Landschaft in Deutschland

Doch eines kann heute ganz klar beobachtet werden: Wo gespielt werden darf, wird gespielt.

  • Es lohnt sich hierbei der Gang in eine der wenigen Spielbanken Deutschlands, die zu jeder Stunde und an jedem Wochentag meist komplett gefüllt sind.
  • Ein weiteres Beispiel? Sportwetten. Nachdem die Buchmacher seit ein paar Jahren die Erlaubnis bekommen haben, private Wettbuden in Deutschland zu eröffnen, sprießen diese aus dem Boden wie Unkraut. Oddset – die Sportwette, so hieß früher das staatliche Monopol im Sportwettengeschäft. In den 2000ern, als der Markt für internationale Unternehmen geöffnet wurde, verschwand diese schnell von der Bildfläche. Die neuen Anbieter erlaubten Sportwetten in ganz neuen Dimensionen, an alte Zeiten der starren Fußballwette ist kaum mehr zu denken.
  • Dann wären da noch Online Casinos wie automatenspielex.com. Wir Deutschen sind in den vergangenen Jahren zu den absoluten Lieblingsgästen der virtuellen Anbieter geworden. Warum? Wir haben die finanziellen Mittel, um uns in diesen Online Spielhöllen so richtig austoben zu können. Den stressigen Alltag für ein paar Minuten pro Tag vergessen und sich dem Nervenkitzel beim Glücksspiel hinzugeben? Uns Deutschen gefällt es. Wir betrachten es als Hobby, ein Hobby das Geld kostet. Doch mit etwas Glück haben wir die Chance, dieses Geld zurückzugewinnen oder sogar zu vermehren. Wir spielen also nicht unbedingt, um zu gewinnen. Wir spielen, weil es uns Spaß macht – und das ist gut so!

Von Statistik und Ordnung

Blicken wir tiefer in die Kiste der Spiele der Casino Branche. Wir sehen Black Jack, Poker oder Roulette. Insbesondere Poker und Black Jack haben sich als Favoriten der Deutschen erwiesen. Warum? Die Antwort liegt auf der Hand. Um zu gewinnen, brauchen wir einen Plan, eine Strategie, welche uns zum Erfolg verhelfen. Ungern gehen wir an Spiele heran, die wir nicht komplett verstehen, die wir nicht wirklich berechnen oder beeinflussen können. Wir vertrauen auf unsere Fähigkeiten und unser Können, unser Glück sowie Schicksal beeinflussen zu können. So spielen wir zwar Glücksspiele, verfolgen bei diesen aber immer eine Strategie, mit einem Plan im Hinterkopf ausgestattet. Verliert man, war es wohl oder übel Pech. Gewinnt man dagegen, so war die Strategie die Richtige. Von reinem Glück hört man da nur ungern. Dies bedeutet also, dass die meisten von uns nicht versuchen, großartige Gewinne abzustauben, sondern erst einmal die Verluste zu minimieren. Der Erfolg kommen dann von ganz allein. Eine Eigenschaft, die wohl jedem Glücksspieler einleuchten und sinnvoll erscheinen sollte.

Infographics

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here