GAMEVENTION lockt 10.214 Spielefans nach Hamburg

Gamevention 2019

Die erste GAMEVENTION debütiert erfolgreich. 10.214 Besucher*innen wollten sich das abwechslungsreiche Community-Festival für Cosplayer, Esportler und Gaming-Fans vom 23. bis 24. November 2019 in der Messe Hamburg nicht entgehen lassen. Nach einer bunten Parade mit mehr als 150 Cosplayern am Samstag, dem 23. November 2019, folgte die Begrüßungsrede durch Hamburgs Ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher. Anschließend nahm die GAMEVENTION Fahrt auf und begeisterte das Publikum mit Esport-Showmatches, Liga-Spielen, Charity-Stream, einem großen Cosplay-Wettbewerb, vielen Workshops sowie beliebten und neuen Games zum Ausprobieren.

10.214 Gäste, 36 Aussteller und 139 akkreditierte Medienvertreter bescheren der GAMEVENTION einen gelungenen Auftakt. Die Show im familiären Ambiente machte die Faszination von Games in all ihren Facetten hautnah erlebbar. Entsprechend zufrieden zeigt sich Initiator und Veranstalter Oliver Welling von der WE LOVE ESPORTS GmbH: „Mit der ersten GAMEVENTION haben wir bewiesen, dass Norddeutschland auf ein Festival für Spielefans wirklich gewartet hat. Die Besucherzahlen haben unsere Erwartungen übertroffen. Das positive und konstruktive Feedback aus der Community und unseren Ausstellern beflügelt uns, die GAMEVENTION weiter zu entwickeln und in 2020 noch besser, bunter und schöner zu gestalten. Für den Zuspruch von unseren Besucher*innen und allen Beteiligten, die die GAMEVENTION ermöglicht haben, bedanke ich mich von Herzen!“

Leidenschaftliche Esport-Matches

Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher eröffnete die GAMEVENTION vom HyperX Esports Truck. Die einzigartige und mobile Esports-Arena war an beiden Showtagen der Dreh- und Angelpunkt für packende Esport-Matches. Hier traten Profi-Teams in zahlreichen Showmatches gegeneinander an, beispielsweise in League of Legends. Parallel ging es auf einer zweiten Bühne in einem Boxring hoch her. Hier trug der Hamburger Fußball-Verband e.V. seinen 4. Spieltag der Hamburger FIFA Liga in einem etwa vierstündigen Live-Event aus. Im anschließenden Freundschafts-Stadtderby trafen die Esport-Profis des HSV und des FC St. Pauli aufeinander. In einem hochklassigen Spiel unterlag zum Schluss der FC St. Pauli dem HSV erst in der Nachspielzeit knapp mit 1:2.

Buntes Programm im Stream

In der Streaming Corner glühten in gleich mehreren Streaming-Boxen die Leitungen. Dabei gingen die reichweitenstärksten Streamer für den guten Zweck live auf Sendung und sammelten während des Streams Spendengelder von den Zuschauern. Insgesamt kamen 7.200 Euro zusammen, die an die wohltätigen Organisationen Hamburger Kinder-Hospiz Sternenbrücke und GamingAid e.V. gehen.

Publikumsmagnet Cosplay

Mehr als 150 Cosplayer machten die GAMEVENTION zu einem farbenfrohen Erlebnis. Los ging es mit einer großen Parade zum Festival-Auftakt am Samstag. Anschließend lud die große 750 Quadratmeter Cosplay-Area zum Zuschauen und Mitmachen ein. Der Cosplay-Wettbewerb mit Preisen im Wert von über 5.000 Euro sowie zahlreiche Workshops rundeten dieses Highlight ab.

Der Business-Tag

Vorgelagert zur GAMEVENTION fand am Freitag, dem 22. November 2019, der Business-Tag statt. 250 Fachbesucher*innen folgten der Einladung. Katharina Fegebank, Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung, unterstrich in ihrem Talk die Bedeutung der Games-Branche in Hamburg. Dr. Carsten Brosda, Senator der Behörde für Kultur und Medien, stellte in seiner Eröffnungsrede eine finanzielle Förderung für lokale Spieleentwickler ab 2020 in Aussicht. Details dazu werden Anfang des kommenden Jahres veröffentlicht. In den anschließenden Fachvorträgen und Panels wurden aktuelle Fragen und Trends der Branche diskutiert.

Die zweite GAMEVENTION findet vom 19. bis 21. Juni 2020 in der Messe Hamburg statt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein