Gewinnen wird zum Glück

Lange Zeit waren Spielen ohne weitere Kosten verbunden. Doch seit die Spiele-Industrie von der Softwarepiraterie betroffen ist, muss man schauen, wo sich das Produkt langfristig finanzieren lässt. Deshalb greifen viele Firmen nun bereits auf Methoden zurück, die lange Zeit nur den unseriösen Glücksspielen nach gesagt wurden.

Neben den üblichen Ingamekäufen gibt es nun auch Lootboxen. In diesen Kisten können sich Dinge befinden, die einem einen Vorteil gegenüber anderen Spielern ermöglichen, weswegen es für viele Spieler „ok“ ist, hierfür etwas Geld auszugeben.

Die belgische Spielekommission hat nun erklärt, dass Lootboxen zum Glücksspiel zählen und möchte ein europaweites Verbot aussprechen. Auch Hawaii spricht sich dafür aus und will gegen Lootboxen vorzugehen. Kritisiert wird, dass es sich nicht nur um „Pay-to-win“ sondern vielmehr eine Art „Dice-to-win“ handelt. Denn die  Lootboxen sind eine Chance auf einen Gewinn nicht die Garantie.

Das Geld ist allemal weg und selbst wenn ein seltener Gegenstand gefunden wird, so wird man damit im besten Fall den nächsten Gegner besiegen. Wer dem Spiel treu bleiben will muss looten. Im Spiel bleibt man also nur noch, wenn man das Looten konstant wiederholt. Besonders jüngere Menschen sind davon betroffen und können der Versuchung nicht widerstehen ihr Glück zu wagen.

Doch vielen geht es dabei nicht um einen finanziellen Gewinn. Die Spielewelt selbst ist der Zweck.Immer mehr fehlt den Spielen die Story und es geht nur noch um den Wettbewerb untereinander.Wer wirklich gewinnen möchte, der kann sein Geld auch gleich zu mehr Geld machen, indem er auf seinen Sieg bei einem der vielen Spiele auf NetBet Casino Online setzt.

Hier setz man bewusst Geld für die Chance auf Geld. Das Angebot an Spieletypen wird ständig größer und doch ist das eigentliche Prinzip wie das Looten gleich einfach. Besonders online Multiplayer brauchen die Lootboxen um die Serverkosten und Updates zu bezahlen.  Mehr als einen Vorteil gewinnt der Spieler aber nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here