GTA Online hat Glücksspiel eingeführt – zum schlechtesten Zeitpunkt

Vinewood Casino GTA V PC bei Nacht

Glücksspiel in Computerspielen ist schon seit einer Weile ein heiß diskutiertes Thema und genau zu diesem Zeitpunkt führt Rockstar Games ein Casino in GTA Online ein.

Sind Lootboxen Glücksspiel? Was zählt überhaupt in einem Videospiel in diese Kategorie? Ist es nur dann Glücksspiel, wenn die Spieler Echtgeld gewinnen können oder müssten virtuelle Währung und virtuelle Items nicht schon mitzählen? Dieses Thema wird wohl noch sehr lange diskutiert. Es erhitzt die Gemüter und wurde bereits zu einer politischen Debatte.

Und nun führt Rockstar Games ein Casino in GTA Online ein. Mit Spieltischen und allem drum und dran. Man könnte meinen, die Entwickler wollen provozieren. Das Casino kommt aber in manchen Ländern mit einigen Einschränkungen aufgrund von Gesetzen gegen das Glücksspiel. Immerhin. In den USA dagegen ist es möglich, sich Ingame-Chips mit echter Währung zu kaufen, in Deutschland kann man dies nicht tun.

GTA Online hat ein Casino bekommen - inmitten der Debatten um Glücksspiel in Videospielen... Klick um zu Tweeten

Aber gerade diese Option, sich Chips für ein Casino in einem Spiel mit echtem Geld kaufen zu können, birgt eine große Gefahr. Nicht nur für Spielsüchtige, sondern für die gesamte Spiele-Industrie. Bei all den Diskussionen rund um Glücksspiel in Computerspielen, führt Rockstar Games jetzt so etwas in eines der erfolgreichsten und beliebtesten Spiele ein? Warum? Ob dies nicht noch mehr Öl ins Feuer gießt? Wir werden sehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein