Half-Life 3 als Virtual-Reality-Spiel?

Im Code zum Valves Virtual-Reality-Toolset Destinations sind Hinweise aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass Half-Life 3 VR-Headsets unterstützt.

Valve und Half-Life 3 ist offenbar eine Neverending Story. Kommt das Spiel nun oder nicht? Wie wird es aussehen? Valve hält sich sehr bedeckt. Man hat keine Eile, Half-Life 3 anzukündigen. Mit Steam und DotA 2 hat man zwei Zugpferde im Stall, welche für sehr hohe Einnahmen sorgen. Immer wieder tauchen Gerüchte rund um die Fortsetzung der beliebten Shooter-Reihe auf. Doch konkrete Hinweise gibt es keine.

Ein neuer Hinweis auf Half-Life 3?

Im Juni veröffentlichte Valve mit Destinations eine Toolset, über welches sich jeder eigene Virtual-Reality für HTCs Vive erstellen kann. Im Code dieser App konnten findige User nun Hinweise darauf entdecken, dass eventuell eine VR-Version von Half-Life 3 in Entwicklung ist. Immer wieder ist in Zeilen des Codes das Keyword “HLVR” zu finden. Dies muss natürlich nicht heißen, dass es sich um Half-Life handelt, doch Fans greifen inzwischen nach jedem Strohhalm. Da auch HTC großes Interesse an einem VR-Half-Life-3 hat, wäre es aber nur logisch, wenn Valve ein solches Spiel entwickelt.

Half-Life 3 als Virtual-Reality-Spiel könnte die Verkäufe der Vive enorm ankurbeln. Vermutlich würden viele Fans der Shooter-Reihe das neue Spiel als VR-Game erleben wollen. Allerdings wäre es interessant zu sehen, wie man den Shooter in VR umsetzt, denn das Problem der Motion Sickness ist nach wie vor vorhanden. Und einen Shooter mit Teleportationsbewegungen ist sicher gewöhnungsbedürftig.

Wie auch immer, bestätigt ist nach wie vor nichts. Alles ist beim Alten. Half-Life 3 ist nach wie vor nicht angekündigt…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here