Handschmerzen beim Zocken? Es könnte an der Maus liegen!

Gerade als passionierter Computerspiele, Onlinejournalist und Blogger sitze ich nicht nur den ganzen Tag am PC, sondern beanspruche meine Hände fast durchgängig. Jeder, der so viel zockt wie ich, wird es kennen: die Sehnenscheidenentzündung. Doch kann man etwas dagegen unternehmen?

Wenn man den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt ist nicht nur die richtige Sitzhaltung, der richtige Schreibtisch und die Höhe der Bildschirme wichtig, sondern auch das, womit man arbeitet: die Hände. Gerade, wenn man dann viel schreibt, merkt man nach wenigen Stunden bereits ein Ziehen und weiß innerlich schon „Mist! Das wird weh tun :(„.

Ein Grund dafür könnte eine falsche Maus sein, welche nicht ergonomisch für die viele Verwendung optimiert ist. Auf Zockergear kann man sich zum Beispiel die beste Gaming Maus nach Wertung anschauen. Auf der Seite wird auch erklärt worauf man alles achten sollte, wenn man sich eine neue Gaming Maus zulegt.

Natürlich kann neben der richtigen Maus auch ein Mauspad mit guter Gel-Handflächenauflage helfen. Dadurch wird dieses entlastet und in die richtige Position gebracht, sodass Reizungen der Sehnenscheide seltener auftreten. Der Grund für eine Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk ist oftmals eine akute oder chronische Überbelastung oder Fehlbelastung. Aus diesem Grund sollte man hier durchaus mal einen Euro investieren.

Gibt es ein Hausmittel gegen die Schmerzen?

Wenn es bereits zu spät ist und man nach einem schnellen Hausmittel gegen die Schmerzen sucht, dann kann der Griff in den Apothekerschrank helfen. So können feuchtkalte Umschläge helfen, aber auch Salben mir Propolis (Bienenharz) können entzündungshemmend wirken.

Sollten die Schmerzen häufiger auftreten empfiehlt sich dennoch der Besuch beim Arzt. Dieser kann erst einmal konservativere Behandlungsmethoden, wie zum Beispiel Spritzen mit Kortison verwenden. Wenn es dann immer noch wiederholend auftritt kann eine ambulante Operation mit lokaler Betäubung das Problem beheben. Dies ist aber erst der letzte Schritt und sollte erst in Betracht gezogen werden wenn andere Heilmöglichkeiten austherapiert worden sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here