Ist die Rückkehr zu Old School Elementen sinnvoll?

Spieleentwickler müssen sich stetig etwas einfallen lassen, um Spieler zu begeistern. Da kommt auch der Gedanke auf: Wenn manche Features früher funktionierten, wieso sollten diese Old School Elemente dann heute nicht mehr gut ankommen?

Heutzutage erhalten Spieler – vor allem in MMORPGs – viele Hilfestellungen. Ein Dungeon Finder macht es unnötig, selbst nach Gruppen zu suchen, Questmarker zeigen wichtige NPCs an und eine leuchte Spur führt zum nächsten Questziel.

Früher musste man viele Dinge selbst herausfinden. Da gab es nicht mal Automaps. Man zeichnete Dungeons noch von Hand mit Stift und Papier mit, um sich zurechtfinden zu können. Man sprach jeden NPC am, um herauszufinden, ob er eine Aufgabe hatte und generell probierte an vieles aus, um hinter Spielsysteme zu kommen. Das gehörte damals zum Spielspaß mit dazu. Heute haben Spiele aber einen ganz anderen „Flow“. Alles ist straffer und man konzentriert sich auf das Wesentliche. Das kann bei einem MMORPG sein, möglichst schnell aufzusteigen und das nächste legendäre Item zu bekommen. Bei einem Single Player RPG ist es dann, sich auf interesse Quests und Geschichten konzentrieren zu können und nicht darauf, Karten mitzuzeichnen. Die Spielgewohnheiten haben sich geändert.

Ist es daher sinnvoll, wenn ein Spieleentwickler wie beispielsweise Portalarium sagt, dass man die meisten der modernen Hilfssysteme weglassen und die Spieler wieder zu den Zeiten zurückführen will, in denen man alles noch selbst machen muss? In Shroud of the Avatar beispielsweise gibt es keine Automaps. Man muss sich karten von Hand mitzeichnen. Es gibt keine Questmarker und sogar das Dialogsystem ist „old school“, da man Wörter und Sätze eintippen muss, um mit NPCs zu sprechen.

Sicher werden viele ältere Spieler davon begeistert sein, weil nostalgische Gefühle aufkommen. Doch was ist mit den jüngeren Spielern, die Hilfsmittel gewöhnt sind? Lassen die sich davon überzeugen, dass es „früher besser war“? Oder legen sie das Spiel frustriert zur Seite und nehmen sich lieber ein moderneres Game vor?