Ist die Zeit der Konsolen vorbei? Bewertung der Nintendo Switch-Berichterstattung

Es ist die Zeit vor der Veröffentlichung der Nintendo Switch durch Nintendo welche mich doch ein wenig ins Denken bringt. Hier scheint es irgendwie nur zwei Lager zu geben: Die Leute die sagen es wird nichts und jene, welche felsenfest an einen Erfolg glauben – doch was bedeutet dies generell für die Ära der Spielekonsolen? Hier bewerte ich einfach einmal die Berichterstattung zur Nintendo Switch.

Warum berichtet die Spielepresse schlecht über Nintendo Switch?

Auf verschiedenen Webseiten ([i], [ii], [iii], [iv]) wird die anstehende, neue Spielkonsole, aus verschiedensten Gründen, eher mit Vorsicht der Spielepresse bewertet, man will sich auch nicht so weit aus dem Fenster lehnen oder sich vom üblichen Hype-Train abwenden und das ganze Thema auch von einer anderen Seite beleuchten.

Ganz grundsätzlich finde ich diese Herangehensweise durchaus positiv. Viel zu lange wurde, meiner Meinung nach, jeder neue Hardware-Krempel, welcher von irgendwem veröffentlicht wurde, als der neue heiße Scheiß gehandelt. Dass man nun etwas vorsichtiger ist finde ich persönlich gut. Dennoch sollte man hier nicht in eine Art „Bashing“ verfallen und gleich alles verteufeln oder als schlecht abstempeln.

Hat Nintendo und Nintendo Switch das Bashing verdient?

Da bin ich vorsichtig das zu beurteilen. Letztendlich würde es im Falle von Konsequenzen sowieso nur den normalen Angestellten und nicht die wirklich zuständigen Entscheider treffen, wie das eben immer so ist.

Ganz generell kann man aber schon sagen das Nintendo beim Line-Up für die Nintendo Switch-Konsole schon viel Potential verschenkt, als auch selber für ausreichend Unmut innerhalb der Spielerschaft sorgt. Ich bringe da einfach nur das Beispiel der Nintendo-Branded SD-Cards[v], welche dreimal so teuer sind wie normale SD-Cards und einfach nichts Besonderes können, außer das eine Aufschrift „Nintendo“ vorhanden ist.

Erwartungen der Nintendo Switch & meine Einschätzung

Die Fachpresse erwartet ein Umsatzvolumen von ca. 40 Millionen Stück. Das klingt erst einmal viel, wenn man sich dann aber die Verkaufszahlen von anderen Konsolen anschaut, dann sieht man durchaus, dass sich die zu erwartenden Umsatzzahl weit hinter vielen der größeren Konsolen einreihen muss.

Infografik Verkaufszahlen Konsolen
Infografik Verkaufszahlen Konsolen

Ob das jetzt das Ende von Nintendo sein wird stelle ich schon in Frage. Finde aber das bei einem Unterhaltungsgerät, welches mehrere Jahre Produktion und Planung benötigte und wo nun wahnsinnig viel an Marketing ausgegeben werden wird, solche Verkaufszahlen bedeutend zu gering wären.

Es bleibt einem aber dann nichts Anderes übrig als erst einmal abzuwarten und zu schauen in welche Richtung sich das Ganze dann entwickeln wird. Manche schätzen den Erfolg auf einer 4-Jahres-Skala mit Verkaufszahlen zwischen 60 und 80 Millionen Stück. Diese Erkenntnisse scheinen erst einmal nur Bauchgefühle zu sein, denn hierfür habe ich keinerlei belegkräftiges Material auftreiben können.


[i] http://www.ntower.de/bericht/431-eine-neue-%C3%A4ra-oder-das-ende-eines-konsolenherstellers-%E2%80%93-wird-nintendo-switch-erf/

[ii] https://www.mobiflip.de/wii-u-ende/

[iii] http://www.chip.de/video/Kommentar-zur-Konsole-Switch-Das-alles-macht-Nintendo-falsch-Video_107561737.html

[iv] https://gamezine.de/nintendo-switch-eine-fragwuerdige-preispolitik.html

[v] http://www.forbes.com/sites/insertcoin/2017/01/29/new-nintendo-switch-branded-sd-cards-cost-3x-more-than-normal-ones/#7aff6aee5bc0

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here