Jagex kündigt Sammelkartenspiel Chronicle: RuneScape Legends an

Jagex kündigt Sammelkartenspiel Chronicle: RuneScape Legends an
Jagex kündigt Sammelkartenspiel Chronicle: RuneScape Legends an

Fans von Sammelkartenspielen gab es schon immer. Bereits mit Magic hat sich in den letzten Jahrzehnten eine wahnsinnig große Fangemeinschaft um Sammelkartenspiele gebildet. Nachdem Blizzard 2014 Hearthstone veröffentlicht hat, zieht nun auch Jagex nach und hat auf dem diesjährigen RuneFest Chronicle: RuneScape Legends angekündigt.

Wie der Name es vermuten lässt baut auch Chronicle: RuneScape Legends auf ein bereits bestehendes Spiel, nämlich RuneScape auf. Am Spielstart entscheidet man sich für einen Helden, wodurch sich das Startdeck des Spielers entscheidet. Das heißt, dass einige Helden mit mehr offensiven und andere Helden mit mehr defensive Spielkarten starten. Die sogenannten Abenteuerkarten haben einen passiven Bonus auf die Statuswerte des Helden, wogegen Kampfkarten Monster beschwören.

Das besondere an Chronicle: RuneScape Legends ist, dass man vor seinem Zug Karten auf verschiedene Spielfelder positionieren muss und sich mit der Reihenfolge der abgelegten Karten sein eigenes Abenteuer erschafft, wodurch man sich Spielboni und -vorteile erspielt. Am Ende des Spielfeldes treffen beide Spieler aufeinander und müssen ihre Fertigkeiten im Umgang mit ihren Karten unter Beweis stellen, denn aus diesem Kampf geht nur ein Sieger hervor.

Hinterlasse einen Kommentar