Keine DLCs für Mass Effect Andromeda? Das wäre das Schlimmste, was EA jetzt tun könnte

Mass Effect 4 wird Multi-Plattform und kein Exklusivtitel!
Mass Effect 4 wird Multi-Plattform und kein Exklusivtitel!

Derzeit gibt es viele Gerüchte darüber, dass Electronic Arts die Single-Player-DLCs zu Mass Effect Andromeda eingestellt hat. Doch das wäre das Schlimmste, was das Unternehmen jetzt tun könnte.

Mass Effect Andromeda war kein Erfolg, doch es ist kein schlechtes Spiel. Es hat seine Probleme, die ihr gerne in beiden Teilen unseres Reviews nachlesen könnt. Doch im Grunde macht es Spaß. Es hat nicht die Über-Wertungen bekommen, die sich Electronic Arts wohl erhofft hat und es herrscht etwas Krisenstimmung bei den Entwicklern. Angeblich liegt die Serie derzeit auf Eis.

Keine Single-Player-DLCs zu Mass Effect: Andromeda?

Mehrere Gerüchte sprechen davon, dass die Produktion der geplanten Single-Player-DLCs eingestellt wurde. Darunter auch eine sehr üble Fake-Nachricht von Sinclair-Networks, einer Community von Trollen, welche sich einen Spaß daraus gemacht haben, falsche Gerüchte in die Welt zu setzen. Doch es gibt noch andere Quellen, die davon berichten, dass es keine Single-Player-DLCs mehr geben wird. Dabei wäre dies das Schlimmste, was EA in der aktuellen Situation tun könnte.

Mass Effect hat eine große Community und viele hiervon mögen von ME: A enttäuscht sein, doch wie gesagt, das Spiel ist nicht schlecht. Es hat auch seine Fans. Jetzt zu zeigen, dass man ein Spiel nur deswegen fallen lässt, weil es keine 90er-Wertungen erhalten hat und weil es nicht die Masse erreicht, würde zeigen, dass EA sich nur noch am Massenmarkt orientieren würde. Dieser verlangt generische Spiele, die nichts besonderes sind, die keine Experimente wagen. Wer braucht das zehnte Destiny? Oder noch ein Hearthstone oder ein weiteres League of Legends? Das sind die Spiele, die momentan viel gespielt werden. Doch hier den Markt zuzumüllen mit weiteren solchen Spielen kann nicht die Lösung sein. Daher bin ich auch gegenüber Anthem sehr skeptisch, das für mich nach einer Art Destiny aussieht. Doch das braucht niemand. Das haben wir schon. Was wir brauchen, sind neue Spiele. Spiele, die etwas wagen. Spiele, die Geschichten erzählen.

Außerdem: Komisch, dass ein Mass Effect 1 so erfolgreich war. Wieso orientiert man sich denn nicht wieder daran? Manche Entscheidungen vom Management werden wir wohl nie verstehen. Hoffentlich sieht EA ein, dass Mass Effect weiter unterstützt werden muss und streicht die Single-Player-DLCs nicht, um zu zeigen, dass man weiterhin hinter der Serie und den Fans steht.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here