Warum wir wohl in nächster Zeit nichts von GTA 6 hören werden

GTA 5 Heist Screenshot
GTA 5 Heist Screenshot

Viele Gerüchte ranken sich um GTA 6, den sechsten Teil der Grand Theft Auto Reihe, nur Rockstar redet nicht viel darüber. Und das wird sich wohl in nächster Zeit nicht ändern.

GTA 5 war ein riesiger Erfolg und darum müsste man glauben, dass Rockstar schon unermüdlich am nächsten Teil arbeitet. Vielleicht machen sie das auch, wer weiß. Jedoch ist es unwahrscheinlich, dass Rockstar in nächster Zeit über GTA 6 reden wird, hier sind zwei(einhalb) Gründe warum.

GTA V - Storymode Cinematic Screenshot
GTA V – Storymode Cinematic Screenshot

Red Dead Redemption 2

Erst vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass Red Dead Redemption 2 schon Ende 2017 erscheinen wird. Rockstar wird sich also vermutlich fürs Erste voll auf das Spiel im wilden Westen konzentrieren. Und selbst nach dem Release von RDR 2 sieht es schlecht für GTA 6 aus, denn falls Rockstar das Spiel genau so lange mit neuen Inhalten versorgt, wie es mit GTA 5 der Fall ist, dann kann man erst so um das Jahr 2019-20 mit dem großen Grand Theft Auto 6 Knaller rechnen.

Tja, vorerst wohl kein GTA 6. Klick um zu Tweeten

Von nichts kommt nichts

GTA 5 ging als das teuerste Spiel in die Geschichte der Videospiele ein. Mit über 200 Millionen Dollar und über einer Milliarde Umsatz schwamm Rockstar nur so im Geld. Man kann also davon ausgehen, dass GTA 6 diesen Rekord sprengen wird, vor allem wenn man den Gerüchten über VR-Support glaubt. Hinzukommt, dass man für GTA 6 natürlich auch neue Features braucht und mit der Bandbreite an neuen Möglichkeiten, die GTA 5 brachte wird sein Nachfolger Schwierigkeiten haben, diese zu überbieten. Da kann sich Rockstar natürlich keinen Schnitzer leisten.

(VR Support und 4K für GTA 6)

Das ist natürlich nur reine Spekulation, aber falls Grand Theft Auto 6 wirklich VR Support sowie 4K Auflösung haben wird, dann benötigt dies natürlich immens viel Zeit in der Entwicklung. Die Theorie wird ein wenig dadurch bekräftigt, dass ja jetzt PlayStation VR veröffentlicht wurde, eine passende Gelegenheit für Entwickler aller Art in die Virtuelle-Realität vorzudringen.

Wie dem aber auch sei. Eines Tages wird Rockstar das Spiel ankündigen, sehr wahrscheinlich eher später als früher. Und wenn es einmal soweit ist, dann kann man ja auf diesen Artikel zurückschauen und böse Kommentare da lassen, falls ich doch falsch lag. Aber das werden wir ja sehen.

Edit: Ein mehr oder weniger peinlicher Fehler wurde entfernt. Danke für den Hinweis.

5 Kommentare

  1. Was hat ein elder scrolls mit gta sprich: rockstar zu tun?
    Elder scrolls gehört zu bethesda…

    Supper beitrag…

    • Nun, danke für den Hinweis, da ist mir wohl ein mehr oder minder peinlicher (Denk-) Fehler unterlaufen. Es ist wohl war: Die eigenen Fehler fallen einem wohl wirklich fast nie auf. *ignoriert den sarkastischen Unterton)

  2. „Eher später wie früher“ -> es heißt später ALS früher. Wenn es also einen peinlichen Fehler in dem Text gibt, dann diesen. lnhaltliche Fehler können ja mal vorkommen, aber die Sprache sollte man als Verfasser dann schon beherrschen 😉
    Mit bestem Gruße – Rolf

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here