League of Legends und das Bot-Problem – Keine Lösung in Sicht?

Ich spiele wieder ein wenig häufiger League of Legends und dabei sind mir doch recht viele Bots aufgefallen. Kann man nichts dagegen machen?

Momentan spiele ich wieder vermehrt League of Legends und da ich normalerweise recht früh aufstehe, bemerke ich ein Problem von LoL sehr häufig: Bots oder unsportliche Spieler, die mitten im Match AFK gehen.

Natürlich hat man die Möglichkeit diese Spieler nach einem Match zu melden, doch das Spiel ist dann verloren. Ich rede hier auch gar nicht über mal ein Match verlieren, weil ich den Champion nicht richtig spielen kann.

Bots in League of Legends
Bots in League of Legends

Nein, ich rede von bis zu 7 Spielen in Folge mit mindestens 1 Bot. Das wäre ja noch nicht einmal so ein großes Problem, wenn sie denn wenigstens halbwegs gut den Champion spielen würden, aber Pustekuchen.

Ich weiß gar nicht ob es in League of Legends sowas wie Warden gibt, das im Hintergrund nach Drittprogrammen sucht, scheint mir aber fast nicht so. Darüber hinaus ist League of Legends nach wie vor kostenlos spielbar, wodurch selbst ein Verlust für Bot-User minimal ist, sie hoffen eben das es sie nicht trifft.

Inzwischen frage ich nach ausnahmslos jedem Match ob es einen Leaver oder einen Bot zum reporten gibt, denn, auch wenn es diese Option gibt, so habe ich sie, einfach auch aus Frust, sehr selten genutzt und ich glaube da geht es anderen auch so.

Was natürlich gegen so eine Drittsoftware zur Vermeidung von Bots spricht ist der notwendige Zugriff auf das jeweilige Betriebssystem des Rechners, einfach damit man die ganzen Hintergrundprozesse scannen kann und da sehe ich dann wieder ein Problem in Bezug auf meine Daten.

Natürlich habe ich keine Datei mit dem Passwörter.txt oder sowas, aber trotzdem lagert man doch recht viele und teilweise sehr sensible Daten auf seinem Rechner – wie z.B. Lebensläufe, Arbeitszeugnisse, Rechnungen und private E-Mails.

Der Illusion nicht gläsern zu sein gebe ich mich natürlich nicht hin, aber ich weiß auch nicht ob ich nun jedem einfach so Zugriff auf meine Daten geben möchte.

Jetzt breche ich mal eine Lanze: Geheimdienste ausgeschlossen – ist nun einmal deren Job uns vor Gefahren zu schützen und somit Kommunikation mit Software zu screenen und bei einer Auffälligkeit manuell nachzuprüfen, aber will ich das jeder Firma mit wirtschaftlichen Interessen gestatten?

Doch wie kann man dann dagegen vorgehen, wenn man das manuelle Melden nach einem Spiel ausschließen möchte? Wahrscheinlich gar nicht. Entweder man lebt mit dem Einen oder nutzt das Andere.

Hinterlasse einen Kommentar