Mein Eindruck zur Star Wars Battlefront Beta

Begonnen habe ich mit dem Survival-Modus, um meine etwas eingerosteten Shooter-„Skills“ zu ölen. Natürlich war ich – wie so gut wie jeder, der an der Beta teilgenommen hat – von der Grafik begeistert. Noch kein Star-Wars-Spiel sah so realistisch aus! Und so erledigte mich die erste Welle an Strumtruppen nur, weil ich aus dem Staunen nicht mehr rauskam und mehr damit beschäftigt war, mir alles anzusehen, als mich zu verteidigen. Nach einigen Runden im Spielmodi wechselte ich schließlich zum „Drop Zone“-Modus. Hier erwartete mich klassische Multiplayer-Shooter-Action. Es ging schnell und heiß her, Taktik suchte ich irgendwie vergeblich, dazu blieb einfach keine Zeit in den schnellen Gefechten. Daher ging ich relativ schnell über zum „Walker Assault“-Modus und blieb dort auch die längste Zeit hängen.

Die Schlacht um Hoth!

„Walker Assault“ ist Star Wars. Man ist mittendrin in der Schlacht um den Eisplaneten Hoth. Die Kämpfe dauerten von den drei möglichen Modi am Längsten und man bekam wirklich das Gefühl, sich in einer großen Schlacht zu befinden. Als TIE-Fighter-Pilot Luftkämpfe auszufechten oder hinter dem Steuer eines AT-ST zu sitzen, machte viel Spaß. Daher bin ich schon sehr gespannt auf die restlichen Spielmodi.

Würde es auch ohne Star Wars funktionieren?

Hat mir Star Wars: Battlefront also uneingeschränkt gefallen? Nein. Abgesehen von den Balancingproblemen, denen sich die Entwickler sicher bewusst sein dürften, glaube ich nicht, dass mich Star Wars: Battlefront lange Zeit motivieren kann. Klar, es hat Spaß gemacht, die drei Modi zu spielen, vor allem „Walker Assault“. Aber irgendwann war einfach die Luft raus. Es fehlt das Element, das einen dazu bringt, immer und immer wieder spielen zu wollen. Star Wars: Battlefront ist ein Spaß für zwischendurch. Ganz nüchtern betrachtet: Hätte das Spiel nicht die Star-Wars-Lizenz, würde man es sicher nach ein paar Mal spielen und wenn man alle Modi kennt, in die Ecke legen. Vielleicht bieten die restlichen Spielmodi in der Verkaufsfassung mehr Langzeitmotivation, doch mein Eindruck der Beta ist, dass Star Wars: Battlefront ein guter Multiplayer-Shooter ist, der hauptsächlich durch die Star-Wars-Lizenz getragen wird und dem das Element der Langzeitmotivation fehlt.

Hinterlasse einen Kommentar