MMORPG Crowfall erscheint über Soft Launch als unfertiges Spiel

Das MMORPG Crowfall spricht viele Spieler durch den Fokus auf PvP Schlachten an. Nun erklärten die Entwickler, dass man keinen traditionellen Release möchte, sondern das Spiel unfertig starten werde.

Der sogenannte Soft Lauch verbreitet sich bei Onlinegames immer weiter. Das Spiel wird live gestellt, obwohl es noch gar nicht fertig ist. Im Fall des MMORPGs Crowfall erklären die Entwickler, dass man sich auf keinen festen Starttermin festlegen will, den man dann immer und immer wieder verschieben muss. Man wird das Spiel irgendwann live schalten und wer dann mitmachen will, muss sich einen Zugang kaufen. Dann wird man aber noch nicht alle Features sehen, es wird wohl noch Wipes geben, das Balancing wird nicht final sein, das Spiel wird nicht optimiert sein… kurz, man veröffentlicht es unfertig.

Soft Launch mit Vorteilen…

Diese Art des Launchs hat natürlich Vorteile. Man kann schon sehr früh Geld für ein Spiel verlangen, auch, wenn es noch gar nicht fertig ist. Man kann Feedback der Spieler sammeln und Features anpassen sowie neue Ideen für neue Features erhalten. Allerdings bin ich kein Freund dieses Systems. Ganz einfach, weil ich Geld nur für ein fertiges Produkt geben möchte – Vorbestellungen mal ausgenommen. Bei einem Soft Launch und der Aussage, dass man das Spiel immer weiter entwickelt, weiß man ja auch gar nicht, wann es denn endlich mal „fertig“ ist.

… und Nachteilen

Ich Vergleiche dies gern mit der Bestellung eines Burgers. Ich bezahle den Burger und bekomme dann an meinen Platz das Fleisch geliefert. Die Brötchen sollen später kommen, genau wie das Ketchup, der Käse und die Zwiebeln. Den vollen Betrag musste ich aber gleich bezahlen. Da fühle ich mich als Kunde verarscht. Klar, kann man ein solches System einführen, dann bezahle ich aber nur für das Fleisch. Und dann für das Brötchen wenn es kommt und dann für die Zwiebeln, den Käse etc. Aber so etwas will man natürlich nicht. Man will die Kohle sofort haben, das Produkt kommt dann irgendwann zusammengestückelt – oder vielleicht auch nicht, wenn den Entwicklern unterwegs die Kohle ausgeht…

1 Kommentar

  1. naja also das mit dem burger vergleich ist ja ziehmlich weit hergeholt.
    zumal das fgleisch kalt werden kann und du vom teil des spiels immherin, dauerhaft ein teil des spiels hast.
    und wusstest du das das spiel als kickstarter projekt angefangen wurde?

    von dem her ist es komplett gerecht vorher zu bezhalen und diese geniale idee zu unterstützen zumal es kein bekanntes entwicklerteam ist.

Hinterlasse einen Kommentar