MMORPG Wildstar erhält eine Grafikaufwertung für Spieler

Namen der Megaserver in Wildstar bekannt
Namen der Megaserver in Wildstar bekannt

Am 29. September 2015 wechselt das noch kostenpflichtige Sci-Fi MMO Wildstar von einem Abonnement-Model zum Free-2-Play-Model und erhält im Zuge dessen von Carbine Studios ein Grafikupdate, wohl auch damit neue Spieler Interesse an diesem MMORPG entwickeln.

Der Wechsel von Abonnement zu Free-2-Play

Immer mehr Spiele wechseln ja vom Abonnement-Model zum Free-2-Play-System, gerade weil die aktiven Spieler oder Abonnements nicht in der gewünschten Höhe vorhanden sind. Aus diesem Grund wechseln immer mehr Spiele zum kostenlosen Model – ob das für World of Warcraft, mit nur noch 5,6 Millionen Abonnenten nicht auch eine Option wäre?

Carbine Studios scheint beim Wechsel auch noch einen größeren Patch einspielen zu wollen, denn man hat auch noch technische Verbesserungen angekündigt. Es ist anzunehmen das sich diese nicht nur auf die Megaserver auswirken. Unter Anderem soll zum Beispiel die Beleuchtung der Umgebung verbessert werden, so dass diese noch realistischer detailgetreuer aussehen.

Free-2-Play bringt mehr Umsatz als Pay-2-Play

Auch wenn viele Publisher Spiele gerne im Free-2-Play-System veröffentlichen, behaupte ich das man auch ein gutes Spiel im Pay-2-Play gewinnbringend herausgeben kann. Natürlich kann man im Free-2-Play-Model mit einem Cash-Shop wesentlich mehr Umsatz von seinen Spielern erhalten.

Wenn man nur einmal bedenkt das ein Abo oft nur 10 EUR pro Monat kostet ist das eigentlich ein günstiges Hobby. Das Problem bei vielen Free-2-Play-Spielen ist, das sie dann Pay-2-Win werden, also viele wichtige Spielfunktionen nur noch über Ausgaben erhältlich sind, welche unterm Strich dann die 10 EUR übersteigen.

Es kommt halt immer darauf an wie der Cash-Shop aufgebaut ist und welche Gegenstände der Spieler dort erwerben kann, ob es halt nur kosmetische Veränderungen sind, wie z.B. Kostüme, oder ob man Erfahrungsbonus, Stärkebonus oder die Häufigkeit in der man Dungeons besuchen kann, kaufen kann.

Oft muss man sich auch des Cash-Shops bedienen, damit man überhaupt mit seinen Mitspielern mithalten kann und, wir bleiben gespannt!

Hinterlasse einen Kommentar