GTA IV Mythos: Ratman

    Der eigentlich neunte Teil der GTA-Reihe, auch als GTA IV bekannt, wurde 2008 für PS3, Xbox 360 und PC veröffentlicht. Auch dieser Ableger bietet genug Freiraum für allerlei verrückte Dinge und Kuriositäten. Mit der Zeit tauchten unzählige Mythen in den verschiedensten Foren auf, einer dieser Mythen handelt von dem sogenannten Ratman (Deutsch: Rattenmann), welcher sein Unwesen in den U-Bahnen von Liberty City treiben soll. Er soll halb Mensch und halb Ratte sein, dazu sehr intelligent, schnell und äußerst stark. Aber gibt es in GTA IV tatsächlich so ein Wesen?

    Die U-Bahn-Stationen von Liberty City sind wahrlich ein wenig gruselig und bieten allerlei Raum für viele Mythen. Komischerweise gibt es im Internet jedoch keinen einzigen eindeutigen Beweis dafür, dass Ratman tatsächlich existiert. Es gibt etliche Videos, welche die Suche nach diesem Wesen behandeln, aber in keinem dieser Videos ist Ratman zu sehen. Die Erklärung ist nämlich überaus einfach: Es gibt gar keinen Ratman in GTA IV. Man mag noch so lange suchen, aber man wird dieses Wesen nicht finden. Wenn überhaupt, dann findet man gefälschtes Bild- und Videomaterial dazu im Internet.

    Wie dieses Gerücht überhaupt entstand ist nicht bekannt. Man vermutet, dass der Mythos Ratman von einigen Usern im Internet erfunden wurde und sich schnell verbreitete. Auch kann man in vielen Foren nachlesen, dass Rockstar sich bereits zu diesem Thema geäußert haben soll. Laut offizieller Stellungnahme, soll es gar keine übernatürlichen Wesen in GTA geben. Bis heute suchen zahlreiche Spieler nach einem Mann in Rattenform, welchen es tatsächlich gar nicht in diesem Spiel gibt.