Online-Casinos auf Twitch – das gilt es heute zu wissen

Poker auf Twitch
Poker auf Twitch

Vielen ist der Online-Streaming-Dienst Twitch bekannt. Entwickelt wurde dieser als Nebenprodukt von justin.tv im Jahr 2011. Heute gehört er als Tochterfirma zu Jeff Bezos Amazon.com. Ursprünglich war Twitch als reiner Live-Streaming-Anbieter im Bereich von Videospielen angesiedelt. Heute allerdings finden sich nicht nur Gamer an Konsolen und dem PC, sondern auch Online-Casino-Streams werden live übertragen. Andere hingegen zeichnen oder lassen ihrer Kreativität mit dem Streamen von Partymusik freien Lauf. Einmal dort gestreamte Inhalte könne vom Nutzer entweder live verfolgt oder aber später auf Abfrage, noch einmal angesehen werden – insofern der Streamer diesen Content freigibt.

Besonders die Echtzeitübertragung ist es, die die Zuseher an der Plattform fesselt. Denn so kann an dem, was der Anbieter eines Streams macht, direkt partizipiert und auf Wunsch, kommentiert werden. Damit entsteht ein ganz besonderes Gefühl von Gemeinschaft. Mit den Jahren kommen aber auch immer wieder neue Inhalte dazu, die viele Anregen, den TV aus- und Twitch anzuschalten. Besonders beliebt ist dabei nicht nur das Miterleben der neuesten Triple-A-Titel, die die Gaming Industrie Jahr für Jahr produziert, sondern auch Klassiker oder aber Online-Casinos. Schließlich erfreuen sich Millionen Menschen an dieser Freizeitbeschäftigung. Im Livestream lässt sich dabei ein bestimmtes Spiel genau betrachten. Somit kann der Zuseher herausfinden, wie das Spiel tatsächlich abläuft, auf was er achten muss und wie er gegebenenfalls eigene Strategien entwickeln kann.

Damit ein Stream über Twitch angesehen werden kann, muss nur die offizielle Website des Dienstes aufgerufen werden. Soll dabei ein spezieller Kanal oder eine bestimmte Thematik angezeigt werden, hilft die Suche. Dabei lässt sich dann auch erkennen, wer gerade live sendet. Um den Dienst überhaupt zu nutzen, kann der heimische Computer, aber auch ein mobiles Endgerät, zum Einsatz kommen. Ein Konto muss hier nicht zwingend erstellt werden, wobei es gewisse Vorteile hat, dies dennoch zu tun. Besonders, wenn die Plattform häufiger besucht werden soll. Ist es geplant, Online Casinos auf Twitch regelmäßig von bestimmten Streamern zu verfolgen, könnten diese über den eigenen Account gespeichert werden. Ebenso ist eine Anmeldung nötig, wenn man vorhat, selbst ein Spiel zu übertragen.

Als Software-Optionen bieten sich heute einige, darunter ebenfalls kostenlose, an. Unter diesen gibt es ebenso Varianten mit speziellen Designs für Twitch. Wer dabei im Internet etwas sucht, findet sicher schnell eine geeignete Möglichkeit, die für einen selbst und das bestehende System zu Hause passt. Das Glücksspiel ist in diesem Bereich jedoch noch etwas neuer. Dennoch bietet sich der Streaming-Dienst perfekt dazu an, eine Runde Poker oder Roulette sowie diverse Slots einmal in Echtzeit und Live vorzustellen. Viele scheint es in dieser, immer noch Nische, zu interessieren, wie das Spiel mit dem Glück in einem Online-Casino abläuft und wie mit Echtgeld möglicherweise Gewinne eingefahren werden können.

Insgesamt zeigt sich die Community in diesem Bereich äußerst kreativ. Denn mit dem Anbieter Twitch ist es möglich, Slots zu testen, Tutorials zu erstellen und anderen Interessierten zu helfen, Spielmechaniken, Anmeldungen und Tipps sowie Tricks zu vermitteln. Am Ende kann sich das für den einen oder anderen durchaus bezahlt machen. Werden vom Streamer dann noch gewisse Vorgaben eingehalten, kann er selbst über die Plattform etwas verdienen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.