Gerade Twitch ist geradezu beliebt unter den Online-Gamern. Es werden in erster Linie Videospiele und eine Art Broadcasting angeboten. User können sich kostenlos anmelden und beliebige Spiele spielen und sich dabei den anderen Nutzern präsentieren. Beim Streaming ist eine gute Internetverbindung sehr wichtig. Wenn die Verbindung nicht stark genug ist, kann es zu Verzögerungen kommen und das Bild kann stocken.

Twitch hat einen eigenen YouTube Kanal integriert und mit mehr als 45 Millionen Usern auf 6 Millionen Streaming-Kanälen besteht großes Potential, um damit auch Geld zu verdienen. Im Sommer 2014 wurde das Unternehmen von Amazon für 970 Millionen US-Dollar übernommen. Das Unternehmen gilt in seiner Branche als Marktführer und verzeichnet enorme Umsatzsteigerungen. Es werden jeden Monat rund zwölf Milliarden Minuten Videos auf der Plattform konsumiert. Tendenz steigend.

Twitch #Games

Die Zahl der Zuschauer auf Twitch wächst stetig. Die globale Community besteht aus Ländern wie USA, Kanada, Brasilien, Deutschland, Polen, Frankreich, Schweden, Großbritannien, Russland, Taiwan und sogar der Antarktis. Seit 2015 ist Twitch auf fast allen großen Gaming-Plattformen zugänglich.

Das beliebteste Spiel ist wenig überraschend „League of Legends“. Gefolgt von „Counter Strike/Global Offensive“, „World of Warcraft“ und „FIFA 15“. Während man die klassischen Streams verfolgen kann, kann man aber auch live Nachrichten versenden. Auch Charity wird hier groß geschrieben: im letzten Jahr konnten mehr als 7 Millionen US-Dollar für das „Children’s Miracle Network“ eingenommen werden.

Die beliebtesten Spiele auf Twitch.tv sind:

  1. League of Legends
  2. Counter-Strike – Global Offensive
  3. DotA 2
  4. Hearthstone
  5. Minecraft
  6. H1Z1
  7. Destiny
  8. World of Tanks
  9. World of Warcraft
  10. FIFA 15

Twitch #Poker

Poker auf Twitch
Poker auf Twitch

Auch im Online Poker hat der Streaming-Dienst schon längst Zuspruch gefunden. Twitch ist unter den Pokerprofis nicht mehr wegzudenken.

Gute Pokerspieler wie Jason Somerville schaffen den großen Durchbruch auf dem Twitch Kanal. Als „JCarver“ macht er sich dort einen Namen und zählt mittlerweile zu den absoluten Superstars im Twitch-Pokerbereich. 180 Tage im Jahr und sage und schreibe 8 Stunden pro Tag streamt er und hält damit den Zuschauerrekord. Twitch ist das neue Poker-Medium.

Jeff Gross hat ebenfalls seine Leidenschaft für Poker auf dem Twitch Channel wieder entdeckt. „Ich denke, das ist eine neue Welle im Poker-Business“, sagt er. „Meiner Meinung nach macht Poker wegen Twitch wieder Spaß. Die Art und Weise, wie man mit Leuten interagiert und lernen kann, ist einmalig“. Er selbst hat in den letzten Jahren auch einige Gewinne für sich verzeichnen können. Jetzt mischt er ordentlich in der Twitch-Szene mit. Auch er sieht im neuen Onlinekanal eine große Zukunft für Poker. Obwohl er erst seit Dezember letzten Jahres auf Twitch aktiv ist, hat er schon eine große Fangemeinde.

Twitch #Creative

Die Live-Stream Spieleplattform hat einen neuen Kanal hinzugefügt. Im Creative Channel werden Künstler dazu eingeladen ihre Werke live im Netz zu präsentieren. Damit sollen auch anderen Nischen abseits vom Gaming abgedeckt werden. Zum 73. Geburtstag des Malers Bob Ross zeigte Twitch, im Oktober letzten Jahres, alle 400 Folgen von „The Joy of Painting“ in einem 9-tägigen Marathon. Damit sollen auch anderen User dazu ermutigt werden, Ihre Ideen live im Netz mit anderen zu teilen. Bob Ross war einer der berühmtesten Fernseh-Maler und seine Sendung wurde regelmäßig im deutschen TV-Nachtprogramm ausgestrahlt und genießt längst Kultstatus. Sprüche wie „happy little clouds/trees“ und „little rascals“ werden nie in Vergessenheit geraten. Zum Abschluss jeder Sendung ertönen die Worte „From all of us here: We wish you happy painting and God bless, my friend!”

Twitch #Food

Twitch Creative bietet auf dem Kochkanal neue Kochsendungen an.

„The French Chef“ ist eine Fernseh-Kochshow erstellt und produziert von Julia Child. Die berühmte Kochshow war eine der ersten im Fernsehen und lief zwischen 1963 bis 1973. Die Sendung war der Vorreiter der Live-Kochformate.

The French Chef Julia Child
The French Chef Julia Child

Auf Twitch Creative lief bereits der Marathon von „The French Chef“ und erfreute sich großer Beliebtheit. Child animiert ihre Community zum Kochen, bindet die Zuschauer in den Kochprozess ein und man hat das Gefühl, sich mit ihr im gleichen Raum zu befinden. In der Twitch Community ist Julia Child eine besondere Inspiration. Der Marathon war sehr erfolgreich und viele andere Streamer konnten davon überzeugt und inspiriert werden, auch ihre eigenen Kochkünste vorzuführen. Weitere neue Kochsendungen werden auf dem twitch.tv/food Kanal gezeigt. Bekannte Kochformate wie „Julia und Jacque – Cooking at Home“ (mit Julia Child and Jacques Pépin) oder die „Great Chefs“ TV-Serie.

Hinterlasse einen Kommentar