Overwatch – Neue Charaktere und Maps definitiv kostenlos

Die Gaming-Community ist sensibel geworden, wenn es um das Bezahlmodell geht – gerade im Hinblick auf die sogenannte „Post Launch“-Finanzierung. Entsprechend groß ist das Interesse an Blizzards Plänen für Overwatch. Nachdem die Frage, ob Vollpreis- oder F2P-Modell mittlerweile geklärt ist, gibt Game Director Jeff Kaplan nun Informationen zu neuen Inhalten, wie Maps und Charakteren heraus.

Keine Micro-Transactions in Overwatch? Nein, das hat Blizzard so nicht zu Protokoll gegeben – ganz im Gegenteil. Es ist nahezu garantiert, dass auch der neue Team-Shooter auf dem einen oder anderen Weg über den Kaufpreis hinaus monetarisiert werden soll.

In welcher Form, ist bisher allerdings unklar. Alternative und rein kosmetische Skins für Waffen und Spielfiguren sind die wahrscheinlichsten Kandidaten. Zumindest neue Helden und Maps sollen für alle Spieler kostenlos veröffentlicht werden. Das bestätigte Jeff Kaplan, Game Director bei Overwatch, in einer Videoansprache an die Community.

Wirklich überraschend kommt diese Ankündigung nicht, baut Overwatch doch darauf auf, dass im Spiel fließend zwischen Helden gewechselt werden kann. Eine Bezahl-Sperre an diesem Punkt würde Overwatch zwangsläufig aus der eSports-Szene ausschließen – von Neid und Frust im Spiel selbst einmal abgesehen – wäre die Chancengleichheit doch dahin.

Mehr Informationen zu Overwatch findet ihr auf der offiziellen Webseite des Team-Shooters.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here