Phantom Squad & Lizard Squad greifen PlayStation & Xbox Live mit DDoS an

Phantom Squad & Lizard Squad greifen PlayStation & Xbox Live mit DDoS an
Phantom Squad & Lizard Squad greifen PlayStation & Xbox Live mit DDoS an

In immer mehr Regionen ist der Zugriff auf die Services der Spieleplattformen nicht erreichbar oder sehr eingeschränkt verfügbar. Der Angriff wird dabei, so scheint es, von Phantom Squad & Lizard Squad gemeinsam durchgeführt.

Was überhaupt für ein Angriff?

Wie auf AlleStörungen.de zu sehen ist, nehmen die Störungen im PlayStation-Netzwerk und Xbox Live-Netzwerk zu und in einigen Wellen auch wieder ab. Es ist also zu vermuten das die Angriffe via DDoS durchgeführt werden.

Doch wo bleibt Anonymous, welche Sony helfen wollten? Momentan scheint sich die Hilfe leider ein wenig zurückzuhalten oder wird vielleicht nur zur nachträglichen Strafverfolgung der Angreifer genutzt.

War SONY vorbereitet auf den DDoS-Angriff?

Viele Spieler berichten mir das sie momentan keinerlei Probleme mit dem PlayStation-Netzwerk haben, vielleicht half Anonymous ja doch, oder aber der Angriff vom letzten Jahr hat das Unternehmen dazu veranlasst die Sicherheitsmaßnahmen zu erhöhen.

Selbst wenn das nicht der Fall gewesen sein sollte, so hatte Phantom Squad den Angriff auf das PlayStation-Netzwerk angekündigt gehabt und gab so dem Unternehmen durchaus die Möglichkeit, wenn auch nur eine kurze, sich auf den Angriff vorzubereiten.

Und nicht nur wurde der Angriff von Phantom Squad angekündigt, sondern so wurde das PlayStation-Netzwerk und das Xbox Live-Netzwerk bereits durch einen Angriff von The Grinch Squad dieses Jahr Zielscheibe eines DDoS-Angriffs und gab dem Unternehmen auch hier die Möglichkeit vor „dem großen“ Angriff Vorkehrungen zu treffen.

Warum machen Hacker sowas?

Dafür gibt es viele Gründe und jeder Hacker hat glaube ich so seinen eigenen moralischen Kompass, auch wenn sich viele schon an gewisse „ethische Grundsätze“ halten. Wie dem auch sei: Nicht bei jedem Hacker muss das der Fall sein, wie wir ja im Interview mit The Grinch Squad sehen konnten.

 

12 Kommentare

  1. Wie könnt ihr eigentlich so einen Müll schreiben? Ich zocke während meines Urlaubs sehr viel und keine Minute davon gab es irgendwie Probleme. Von Sqaud egal welcher, gab’s nur leere drohungen. Selbst bei Play Station sehe ich keine probleme. Das einzige was wirklich Probleme macht, das sind die 0815 Black Ops 3 Server den dort gibt es hier Verbindungsabbrüche oder viele ruckler. Das liegt aber an Activision.

    • Hey Dennis, muss dir leider widersprechen 24.12.2015 und 25.12.2015

      Natürlich kann es sein das du nicht von der Störung betroffen warst, weil bestimmte Knotenpunkte von dir oder deinem ISP (Internet Service Provider) nicht betroffen sind/waren.

      Beste Grüße
      Stefan

      • Hi Stefan wenn xbox live gehackt wird oder mit Ddos angegriffen wird dann betrifft es alle uns nicht nur ein Teil der Leute ; ) Bin Netzwerk Techniker

          • Bitte nicht persönlich werden, du hast ja die Möglichkeit zu erklären unter welchen Umständen das doch geht, so wie ich es getan habe. Man muss ja nicht immer einer Meinung, aber sollte trotzdem höflich zueinander sein.

        • Hi Dennis,

          ja, es kann durchaus sein ein System ge’DDoSed wird und es gar nicht mehr geht, man kann aber auch bestimmte Knotenpunkte oder ISPs in den Fokus nehmen und dort, mit wahrscheinlich weniger Aufwand, Flächenbereiche zu unterbrechen.

          Es kann auch sein das bei einem Angriff z.B. nur IPs aus einem bestimmten Land dabei sind, dann wird Wildcard gesperrt, wie gesagt, es muss nicht zwangsläufig immer alle treffen, habe mich da aber vielleicht auch ein wenig komisch formuliert.

          • Schon klar will hier auch keinen angreifen aber Ddos Attacken gab es keine. Nicht mal auf einen Kontenpunkt. Das wüsste ich und müsste ausrücken. Xbox live zu schaden, dann greifen sie auch die IP an und nicht einen Konten Punkt. Da so weder schaden noch sonst was erreicht wird. Da die Knotenpunkte derzeit so geschaltet werden, das die User bei Problemen umgeleitet werden. Und Xbox live war die ganze Zeit erreichbar. Bis auf den 18.12 für 2 h durch eine Ddos aber das war es schon. Sonst erreichbar über 1&1 und Unitymedia. Wenn könnten sie ganze Hostessen angreifen aber das war auch nicht der Fall?

Hinterlasse einen Kommentar