PlayStation Netzwerk down und keiner weiß warum! #PSNDOWN

SONY Logo
SONY Logo

Irgendwie ist es ja schon belustigend, also, der Fakt, das offensichtlich niemand, jedenfalls offiziell, weiß warum das PlayStation-Netzwerk down ist. Twitter-Nutzer haben die Möglichkeit unter dem Hastag #PSNDOWN sich mit anderen Betroffenen zu unterhalten und sich auf dem Laufenden zu halten.

Warum ist das PlayStation Netzwerk nicht erreichbar?

So richtig scheint das momentan keiner zu wissen, jedenfalls hört man von offiziellen Stellen gar nichts. Es gab auch keinerlei Ankündigung das die Server heruntergefahren werden, sie waren einfach weg. Später folgte dann ein Tweet á la „Wir wissen von dem Umstand und arbeiten dran“, dürfte nur den Usern egal sein woran ihr arbeitet, wenn keiner zocken kann.

Sonst scheint sich auch, jedenfalls noch nicht, niemand zu einem Angriff auf das PlayStation-Netzwerk zu bekennen oder wenigstens zu behaupten das er es war. Entweder ist da wirklich ganz übel was abgerauscht oder wir erhalten die nächsten Tage noch eine heftige Information, wie z.B. ein Servereinbruch mit Datendiebstahl oder Ähnlichem.

Ich vermute jedoch das es ein Angriff war, in welcher Form auch immer, denn ansonsten wäre es nicht so sofort passiert und wäre vorher angekündigt worden, man kündigt ja sonst auch alles an. Da aber absolut keine Informationen nach außen gelangen, würde ich vom Gefühl schon darauf tippen das es sich um etwas Ernsteres handelt.

PSNDown? Der Nachteil von Always-On DRM-Spielen

Ich hasse regelrecht Spiele, welche mit einem Always-On DRM versehen werden, nur damit, keine Ahnung, weiß offensichtlich auch niemand, außer das die Spieler die Spieldateien nicht editieren können, buhuuu.

Das das noch nie eine gute Idee war, war doch schon klar mit den Launches von größeren Erweiterungen zu MMORPGs oder Spielen wie Sim City oder Diablo 3, welche ja auch ein Glanzlicht am Himmel der Launches ist.

Aktualisierung 22:37 Uhr, 4. Januar 2016
Lizard Squad hat PlayStation-Netzwerk angegriffen! (#PSNDOWN)

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar