Rauchverbot in Gears 5 führt zu Kritik

Das Entwicklerstudio The Coalition gab bekannt, dass in Gears 5 kein NPC rauchen wird. Daraufhin wurde der Entwickler von der Anti-Raucher-Vereinigung Truth Initiative für diese Entscheidung beglückwünscht. Das führte zu heftiger Kritik der Spieler.

In Gears of War 1 bis 3 war Corporal Michael Barrick ein NPC, der stets Zigarre rauchte. Doch schon im vierten Teil rauchte niemand mehr und so wird es auch in Gears 5 sein. Nachdem die Anti-Raucher-Vereinigung Truth Initiative das Entwicklerstudio The Coalition für diese Entscheidung beglückwünschte, gab es Kritik aus der Community. Man fragte sich, warum man solchen Vereinigungen nachgab anstatt einfach kreativ zu sein.

Rod Fergusson, Chef bei The Coalition, meinte, dass nie geplant war, Rauchen in Gears 4 oder 5 darzustellen. Man hat also nichts entfernt. dennoch sei dies eine bewusste Entscheidung, da Fergusson die Auswirkungen von Rauchen selbst erlebt hat und es in einem Spiel keine rauchenden NPCs geben wird, so lange er das Sagen hat.

In Gears 5 werden keine NPCs rauchen. Das führte zu Kritik von den Fans. Klick um zu Tweeten

Es ist durchaus interessant zu sehen, wie so etwas wie Rauchen in einem Computerspiel zu einer so kontroversen Diskussion führen kann.

Quelle: PCGamesN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein