Red Dead Redemption 2 mit noch mehr Fokus auf Online – Hört das denn nie auf?

Online hier, online da. Selbst Single-Player-Spiele brauchen eine Online-Komponente, weil man damit mehr Geld verdienen kann. Auch Red Dead Redemption 2 soll einem Leak zufolge auf verstärkte Online-Komponenten setzen.

Ein Battle Royale Modus und Zelte, die als Housing funktionieren werden allem Anschein nach Bestandteil von RDR 2 im Online-Modus sein, genau wie eine große, offene Spielwelt. Puuh, eigentlich hab ich die Nase voll von Battle Royale. Gefühl will jedes Spieleunternehmen hier mitmischen und man wird bald einen genauso übersättigten Markt sehen wie damals bei den WoW-Klonen. Und Housing – Nein Danke. Ich habe ein echtes Haus, das reicht mir. Auch habe ich keinen Bock, ständig mit anderen Leuten zusammenzuspielen. Oft will ich im Spiel einfach nur meine Ruhe haben.

Red Dead Redemption 2 mit starker Online-Komponente? Da lassen sich die Spieler gut melken. Klick um zu Tweeten

Aber Online-Modi lassen sich einfach besser monetarisieren. Siehe GTA Online. Was man sich da alles für Pixel kaufen kann… Wobei „Kaufen“ ja eigentlich gar nicht das richtige Wort ist. Man erkauft sich ja nur das Nutzungsrecht und der Entwickler kann jederzeit über das Ingame-Item so verfügen, wie er das möchte. Schließt er die Server, ist mein Item auch weg. Tolle Wurst. Deswegen geb ich kein Geld für sowas aus. Andere aber schon. Und das wissen die Entwickler und setzen deswegen immer mehr auf Online. Wie Red Dead Redemption 2 und Gerüchten zufolge auch Cyberpunk 2077 – ich hab schlimme Befürchtungen…

Quelle: Trusted Reviews

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here