Sind die Bilder zu Nintendos NX-Controller echt?

Der Controller ist oval und die Oberfläche ist fast vollständig ein Touchscreen. Zwei Analogsticks sind noch zur Steuerung angebracht. Das Konzept beruht auf einem patent, das sich Nintendo vor einiger Zeit sichern ließ – dennoch glaube ich nicht daran, dass diese Bilder echt sind. Klar, es könnten Fotografien sein, die jemand angefertigt hat, welcher einen ersten Prototypen in Händen halten konnte. Ich kann mir aber nicht helfen – die Bilder erinnern mich einfach an eine mit der Unreal-4-Engine erstellte Szene.

Es ist schon zu perfekt

Alles scheint viel zu genau platziert zu sein, sogar die Flecken auf dem Tisch erwecken den Eindruck, als hätte sie jemand exakt platziert, um den Eindruck zu erwecken, es würde sich um einen echten, benutzten Tisch handeln. Die Kabel, die herumliegen… als würde man damit sagen wollen: „Hey schaut, es ist mein Schreibtisch, auf dem ich nicht aufgeräumt habe.“ Alles wirkt einfach zu perfekt. Genau wie bei einer Szene, die mit der Unreal-4-Engine erstellt wurde. Auf den ersten Blick wirkt das mit der Engine erstellte Zimmer fotorealistisch, doch schaut man genau hin, dann entdeckt man, dass alle Objekte zu perfekt platziert wurden. Auch die Beleuchtung. So realistisch sie auch ist, sie hat einen gewissen „Stil“: Man erkennt direkt, dass es die Beleuchtung der Unreal-4-Engine ist.

Echt oder gefaked?

Ich mag mich täuschen und es könnten echte Bilder sein. Denn der Controller passt zu den bisherigen Gerüchten über Nintendos NX-Konsole. Eine Konsole, die man sowohl am TV als auch als Handheld nutzen kann – falls diese Gerüchte überhaupt stimmen, Nintendo hält sich nämlich mit offiziellen Informationen sehr bedeckt. Auch, dass der Controller auf einem Patent basiert, das sich Nintendo gesichert hat. Alles passt perfekt zusammen – zu perfekt. Genau wie die „geleakten“ Bilder zu perfekt sind…

Hinterlasse einen Kommentar