Sirius Online: Indie Space-MMO auf Kickstarter

Sirius Online
Sirius Online

Jeder deine meine Beiträge liest wird feststellen, dass ich ein großer Fan von Indie-Entwicklern bin, einfach weil diese nicht zwangsläufig den wirtschaftlichen Druck hinter sich haben und viel freier und kreativer arbeiten können.

Durch Zufall bin ich dann auf die Kickstarter-Kampagne von Sirius Online gestoßen, welche, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, noch 6 Tage läuft. Doch was sehe ich da? Bisher erst 11 Backer und noch 6 Tage bis zum Ziel, dabei könnte das Projekt durchaus vielversprechend sein. Die Kampagne dient dazu das Spiel zu finalisieren und den letzten Feinschliff zu verpassen.

Was ist Sirius Online?

Die beiden Indie-Entwickler sehen Sirius Online als Freelancer Multiplayer in einem riesigen Spieluniversum á la EVE Online an.

Sirius Online Minimum-Systemanforderungen

Betriebssystem: Windows ME
Prozessor: Athlon X2 DualCore
Arbeitsspeicher: 4GB

Wer das Sci-Fi-MMO bereits vorab spielen möchte kann dies im Rahmen des Steam Early-Access machen, man sollte dabei aber halt berücksichtigen, dass das Spiel eben noch nicht fertiggestellt ist.

Sirius Online

Wer steckt hinter Sirius Online?

Das Projekt wird laut eigener Angabe seit 15 Jahren von den beiden Brüdern entwickelt und basiert, auf Grund des Alters, noch auf der Grafikengine DirectX 7, was man an einigen Stellen auch merkt, dennoch eine herausragende Leistung so ein Projekt so lange und konsequent durchzuziehen. Auf Grund der Engine dürfte das Spiel durchaus auf fast jedem Rechner der noch in Gebrauch ist nutzbar sein.

Sirius Online Cinematic Trailer

 

Hinterlasse einen Kommentar